Navigation

PR-Agentur – wie kann sie Ihnen helfen?

PR
PR Commplace Agency - wie kann sie Ihnen helfen?

Eine PR-Agentur ist eine Multitasking-Institution. Ihre Aufgabe besteht unter anderem darin, Aufbau des Unternehmensimages und Schaffung von Nachfrage nach seinen Produkten. Zu seinen Aufgaben gehören auch die Erstellung von kohärenten, strategischen Kommunikationsplänen und die Darstellung der Marke auf verschiedenen Ebenen. Welche Vorteile bietet die Zusammenarbeit mit einer PR-Agentur? Es geht in erster Linie um die Schaffung einer starken, entwicklungsorientierten Marke sowie um die Gewährleistung, die richtigen Zielgruppen zu erreichen. Sowohl aus den Bereichen B2B als auch B2C. Das Angebot einer PR-Agentur umfasst in der Regel: Beratung, Produkt und Dienstleistungen.

Was ist PR?

Einer der wichtigsten Grundsätze einer bewussten und effektiven Unternehmensführung ist ein rationales Imagemanagement. Wieso den? Ein exzellentes Angebot, innovative Produkte und exzellentes Marketing werden nicht die erwarteten Ergebnisse bringen, wenn das Image des Unternehmens zu wünschen übrig lässt. Ein gutes Image fördert den Umsatz und lässt das Unternehmen wachsen.

Ein wichtiges Instrument zur Verwaltung des Unternehmensimages ist Öffentlichkeitsarbeit. Was ist PR? Der Begriff hat über 2.000 Definitionen, sehr unterschiedlich. Dies bestätigt zweifellos die Komplexität des Phänomens und die große Bedeutung der Öffentlichkeitsarbeit für die moderne Wirtschaft. Was ist also Öffentlichkeitsarbeit?

Wir wissen, wie man gute PR macht.

Finden Sie es selbst heraus!

commplace.pl

Mehrere Definitionen von PR

Das PWN-Wörterbuch definiert PR als „Teil einer Organisations- oder Unternehmenstätigkeit, die darin besteht, ihr positives Image nach außen zu schaffen und aufrechtzuerhalten“. Nach Eduard Bernaysa - der Vater der PR - ist "ein Versuch, öffentliche Unterstützung für Aktion, Zufall, Bewegung oder Institution durch Information, Überzeugung und Anpassung aufzubauen". Unterdessen betonen SM Cutlip, AH Center und GM Broom, dass PR „eine Managementfunktion ist, die für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen zwischen einer Organisation und den verschiedenen Gruppen in ihrer Umgebung aufbaut und aufrechterhält, von denen ihr Erfolg oder Erfolg abhängt“.

Im Management Enzyklopädie wiederum lesen wir, dass „Public Relations bewusste, geplante und langfristige Beziehungspflege zur näheren und weiteren Umgebung ist, die zur Gewinnung möglichst vieler Auftraggeber, Unterstützer und Unterstützer führt.“ Die International PR Association definiert dieses Phänomen wie folgt: „Öffentlichkeitsarbeit ist eine Managementfunktion kontinuierlicher und geplanter Art, dank der die Organisation das Verständnis, die Sympathie und die Unterstützung derjenigen gewinnt und aufrechterhält, an denen sie derzeit interessiert ist oder interessiert sein könnte in Zukunft [...] durch geplante, breite Informationsverbreitung".

Autor zahlreicher Fachbücher im Bereich Public Relations, Robert Dilenschneider Er definierte die Rolle der PR etwas anders. Er erklärte, dass die Aufgabe der PR darin besteht, „die Markteinführung neuer Produkte und deren Verbesserungen zu unterstützen, das Image einer etablierten Marke aufzufrischen, Marken von Low-Budget-Produkten zu unterstützen, kommerzielle Dienstleistungen zu motivieren sowie zu sanktionieren und rechtlich zu rechtfertigen Werbebotschaften."

Durch die Analyse der obigen Definitionen können wir ein grundlegendes Schema konstruieren, das das Wesen der Öffentlichkeitsarbeit perfekt hervorhebt. Kurz gesagt, PR ist ein Versuch, Beziehungen zu Personen und Organisationen aufzubauen und aufrechtzuerhalten, die aus Sicht eines bestimmten Unternehmens wichtig sind. Diese Beziehungen sollen von gegenseitigem Nutzen sein. Angesichts des stetig wachsenden Wettbewerbs ist die Pflege des Images und der Beziehungen zu Stakeholdern zu einer wichtigen Aufgabe der Öffentlichkeitsarbeit geworden.

Piarowiec – was ist das für ein Beruf?

Der amerikanische Ökonom Robert Heilbroner fasste Versuche, Public Relations zu definieren, ziemlich pervers zusammen: "PR ist eine Gemeinschaft von 100.000, die durch einen gemeinsamen Beruf vereint sind, deren gemeinsames Unglück darin besteht, dass keiner von ihnen in der Lage ist, zu definieren, um welche Art von Beruf es sich handelt" ...

Die Wurzeln der Öffentlichkeitsarbeit

Zanim przedstawimy wszystkie obszary, w jakich działa PR-Agentur, warto poznać historię tego typu firm. W opracowaniach sięga się dość głęboko w przeszłość w poszukiwaniu początków działalności piarowej. Pierwsze próbki stosowania technik piarowych widać, jak twierdzą historycy mediów i komunikowania, w działalności politycznej. Zwykle wyróżnia się 4 epoki kształtowania modelu public relations. Jednak nie ma zgodności wśród badaczy, który moment faktycznie można uznać za początek PR.

Erystyka oder die Kunst des Streits

Die erste Periode umfasst einen sehr langen Zeitraum, von der Antike bis zur frühen Neuzeit. Schon damals merkte man, dass Öffentlichkeit und Unterstützung des Vereins für eine politische Karriere unabdingbar waren. Zeitgenössische PR-Techniken bestanden in der Manipulation von Informationen oder der Gewinnung sozialer Unterstützung mit Hilfe von ausgefeilten Reden. Um die Nachfrage nach guten Sprechern zu befriedigen, entwickelte sich die griechische Kultur Rhetorik und Eristik. Schließlich erforderten Versammlungen und Streitigkeiten auf den Agoras entsprechende Fähigkeiten.

Die Anfänge der PR

Die Römer haben sich ein Sprichwort ausgedacht - Vox populi, Vox Dei (Stimme des Volkes mit der Stimme Gottes). Sie waren sich der Bedeutung der Kommunikation bewusst, daher berichteten die Behörden über wichtige Themen durch Acta Diurna, eine Broschüre mit den Nachrichten des Tages. Nur erfahrene Redner, Rhetoriker und Demagogen hatten eine Chance, hohe Staatsämter zu besetzen.

Commplace PR-Agentur

Im Rahmen der ersten Stufe der PR-Entwicklung wird auf die Gestalten babylonischer und persischer Könige, griechischer Politiker und Herrscher wie Perikles oder Alexander des Großen oder römischer Herrscher wie beispielsweise Julius Cäsar verwiesen.

Collegium Propagandum – die erste PR-Agentur?

In jüngerer Zeit gilt er als Beispiel für einen PR-Experten, der sich seines Handelns bereits bewusst ist Niccolò Machiavelli, zweifellos wegen des berühmten Vertrags Prinz. In den folgenden Jahrhunderten nutzten auch die Herrscher Deutschlands und Frankreichs PR-Techniken, um ihre Herrschaft zu „ankündigen“ – Kaiser Maximilian I. oder Kardinal Richelieu veröffentlichten Flugblätter und Zeitungen, in denen der Herrscher gelobt und mit politischen oder militärischen Erfolgen geprahlt wurde (z Gazette). Ebenfalls im 17. Jahrhundert gründete Papst Gregor XV. das Collegium Propagandum. Mit Hilfe dieser Institution wollte er den christlichen Glauben verbreiten. Etwa zur gleichen Zeit entschieden sich deutsche Händler für PR-Methoden und gründeten eine Kaufmannszeitschrift, in der sie darüber berichteten, was sie handelten, was die Preise ihrer Waren waren usw.

Gutenbergs Revolution und PR

Natürlich hat Gutenbergs Erfindung der beweglichen Lettern die Verbreitung aller Arten von Nachrichten und Informationen so viel einfacher gemacht. Die Verbreitung ausgewählter Ideen wurde unvergleichlich einfacher als zuvor, obwohl natürlich der Lesekreis noch relativ klein war. Erst die Große Französische Revolution hat die Ära der Massenleserschaft eingeläutet. Das 18. Jahrhundert war die Zeit der Entwicklung der Zeitschriften – durch regelmäßig erscheinende Zeitschriften war es einfacher und schneller, den Empfänger zu erreichen. In dieser Ära triumphierte Napoleon Bonaparte und baute sein Image sehr bewusst auf. Anscheinend hat er sogar so jemanden eingestellt "Pressesprecher". Die Techniken, die er verwendet, ähneln den zeitgenössischen Praktiken von PR-Spezialisten.

Commplace-Blog

Die Haie des Kapitalismus

Zweite Periode - Dynamische soziale Veränderungen, die durch die industrielle Revolution verursacht wurden, verursachten die allgemeine Abneigung gegen die Besitzer großer Vermögen. Das schnelle Profitdenken der Kapitalisten verursachte hohe gesellschaftliche Kosten. Die sogenannten Haie des Kapitalismus – William Vanderbilt, John D. Rockefeller (einer der reichsten Menschen der Weltgeschichte) oder Henry Clay Trick – weckten unweigerlich die Zurückhaltung der Vertreter der unteren Klassen. Deshalb wurden Maßnahmen ergriffen, um das Image von sich selbst – und ihrem Unternehmen – zu verbessern. Sogenannt institutionelle Werbung es sollte das Problem der "schlechten Presse" der großen Finanziers lösen. Erschienen gesponserte Artikel - Geschäft wurde in einem panegyrischen Ton geschrieben. Rechtsberater und Unternehmensberater wachten darüber.

1807 verwendete der Präsident der Vereinigten Staaten, Thomas Jefferson, den Begriff zum ersten Mal Öffentlichkeitsarbeit.

Was ist es? PR! Ojcowie - Gründer der Öffentlichkeitsarbeit   

Dritte Periode war die Zeit, als die Vorläufer der modernen Öffentlichkeitsarbeit aktiv waren: Edward L. Bernays und Ivy Lee. Ihnen ist es zu verdanken, dass sich in den USA im 20. Jahrhundert die Öffentlichkeitsarbeit in ihrer heutigen Form entwickelt hat. Es war Lee, ein amerikanischer Journalist, der den Appell formulierte: Die Öffentlichkeit informiert werden (Die Öffentlichkeit muss informiert werden). 1906 stellte er vor Grundsatzerklärung, also die Regeln, die den Beruf des Instrumentalisten ausmachen und bis heute gelten. Er gründete die erste PR-Agentur der Welt. Er glaubte, dass Unternehmer einen Dialog mit der Gesellschaft aufbauen und Kompromisse suchen sollten. Sie sollten akzeptieren, dass sie nicht unfehlbar sind, ihre Fehler eingestehen und ihren Ruf wahren können.

Bernays wiederum veröffentlichte 1923 das erste PR-Lehrbuch Kristallisation der öffentlichen Meinung. Er glaubte, dass der Einsatz von Manipulation in der Gesellschaft notwendig sei. Seine Mandanten waren nicht nur Unternehmen, sondern auch Regierungen, beispielsweise die litauischen Behörden. 1939 wurde die erste Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit an der Boston University eingerichtet. Einige Jahre später, 1948, wurde es in Großbritannien zum Leben erweckt Institut für Öffentlichkeitsarbeit.

Das Zeitalter der Öffentlichkeitsarbeit

Vierte Periode es ist heutzutage. Ein charakteristisches Merkmal - eine enorme Entwicklung von PR-Aktivitäten. Das letzte Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts und der Beginn des 21. Jahrhunderts sind die Zeiten des Siegeszugs der PR-Aktivitäten. Woher kommt es?

Aktuell beschäftigen wir uns mit der Informationsgesellschaft – Informationen und Wissen sind immaterielle Güter, aber oft wertvoller als materielle. Informationen bilden heute zusammen mit Kapital und Arbeit die Grundlage der Wirtschaft. In der Informationsgesellschaft werden moderne Technologien in nahezu allen Bereichen des gesellschaftlichen und privaten Lebens eingesetzt. Die Fülle an Informationen erfordert aber auch Spezialisten, die beim „Ordnen“, Trennen und Anpassen der passenden Botschaft an den Empfänger helfen. Informationen müssen beständig und relevant sein und daher optimal auf die Bedürfnisse abgestimmt sein – auch die des Unbewussten! - der Kunde. 

Säulen der PR

Verlässlichkeit. Soziales Engagement. Verantwortung. Kompromisspolitik. Dies sind die Säulen des modernen Geschäfts. Positive Beziehungen zu gestalten und zu pflegen, sowohl zur Umwelt als auch zu den eigenen Mitarbeitern, erfordert die Kenntnis geeigneter PR-Techniken – oder die Beauftragung einer professionellen PR-Agentur.

Was ist Pr

Erhöhung des Bildungsniveaus, Zugang zu vielen Informationsquellen dank neuer Technologien, Globalisierung, Demokratie, die von vielen gleichberechtigten Standpunkten ausgeht und jede Gruppe berücksichtigt – all dies bedeutet, dass Unternehmen und Organisationen das Soziale berücksichtigen müssen Umwelt immer mehr. Zumal die Informations- und Wissensgesellschaft gewöhnliche Werbung oft ablehnt – es braucht etwas mehr, um sie zum Kauf von Waren oder Dienstleistungen zu bewegen oder sie von bestimmten Ideen (z. B. Impfungen) zu überzeugen. Es braucht ausgefeiltere Techniken, um effektiv zu präsentieren! - eigene Sichtweise. Unternehmen, die sich nicht um die Umwelt kümmern, ungesunde oder unsichere Produkte verkaufen oder gegen Arbeitsgesetze verstoßen, verlieren in der Regel schnell Kunden.

Daher wird die Schaffung eines eigenen Images für viele Unternehmen und Organisationen von entscheidender Bedeutung. Präsentieren reicht nicht mehr für PR-Mitarbeiter - ex kathedra - aus Sicht der Unternehmen, derzeit müssen sie als Moderatoren in Diskussionen mit Öffentlichkeit, Verbrauchern und Arbeitnehmern fungieren. 

PR-Agentur Krakau

PR-Agenturen in Polen

In Polen begann das Interesse an der Frage des Images von Unternehmen oder Organisationen offensichtlich erst nach den politischen Veränderungen im Jahr 1989 zu steigen. Ein Jahr später wurde die erste PR-Agentur in Polen und 1994 die Berufsorganisation der PR-Mitarbeiter gegründet. Die Polish Public Relations Association (PSPR) wurde auf Initiative von Alma Kadragic und Piotr Czarnowski gegründet. Es war ein wichtiger Schritt in der Professionalisierung des Berufsstandes. Zwei Jahre später wurde der PR Code of Ethics erstellt; ein Dokument, ohne das heute kein Beruf mit Selbstachtung existieren kann. Im Jahr 2000 wurde die Association of Public Relations Companies gegründet, die Unternehmen zusammenführt, die Aktivitäten nach hohen ethischen Standards erklären. Der seit 2004 geltende Code of Good Practices des ZFPR bescheinigt den Grundsätzen und Standards der Öffentlichkeitsarbeit die zunehmende Sorge um die Umwelt. Seit 2003 vergibt der Verband „Złote Spinacze“, die renommiertesten Auszeichnungen in der PR-Branche in Polen.

Sowohl in Polen als auch in der Welt wächst die Popularität von PR-Agenturen ständig. Es gibt heute Firmen auf dem Markt, die sich mit Gebäudekommunikation für ganze Unternehmen befassen, Selbstvermarktung ausgewählte Vertreter von Unternehmen oder PR-Agenturen, die Projekte staatlicher Institutionen unterstützen und in der Region tätig sind öffentliche Angelegenheiten. Die Entwicklung der Branche lässt manche Menschen heutzutage staunen Was PR ist und was nicht?  

PR-Agentur - Ruf

Seit Sokrates und den Sophisten galt die Öffentlichkeitsarbeit als etwas suspekt. Natürlich benutzte im antiken Griechenland niemand diese Art von Ausdruck, aber die Lehrer der Rhetorik und Eristik hatten keine "gute Presse". Diese Umgebung hat er in seiner Komödie dargestellt Wolken Aristophanes. Er stellte die Sophisten, die griechischen Wanderlehrer, als Meister der Manipulation dar – sie lehrten angeblich, wie man Schwarz aus Weiß und Weiß aus Schwarz macht. Wir haben es also mit genau dem Klischee zu tun, mit dem PR-Agenturen bis heute konfrontiert sind. Die Sophisten wurden als „Verkaufslehrer“ oder „zynische Streitmeister“ abgestempelt; sie sollten Tricks lehren, die es ermöglichen, jede These durch eristische Tricks zu beweisen (in der Eristik ist es erlaubt, unethische sprachliche Mittel und Manipulationen anzuwenden).

Die Sophisten lehrten aber auch Rhetorik, also die Kunst der Überzeugung. Nur zu wahren Behauptungen, nur mit ethischen sprachlichen Mitteln. Dies wird jedoch seltener erwähnt ... Und doch wird Sokrates auch parodiert WolkenZunächst führte er einen Dialog mit seinen Gesprächspartnern. Er nahm an, dass er die Essenz der Kommunikation sei. Nur so kann wahres Wissen erlangt werden. Und doch ist die Öffentlichkeitsarbeit seitdem mit schädlichen "Flicken" verseucht: Manipulation, Desinformation, Propaganda, Lügen oder sogar Betrug, und es gibt einen unfairen Glauben daran Ethik in der Öffentlichkeitsarbeit zählt nicht.

PR ist keine Propaganda

Der Titel dieser Rubrik ist auch der Name eines vor einigen Jahren erstellten Berichts der PR-Community, der aufzeigt, was PR ist und was nicht. Entgegen den im Mediendiskurs verwendeten Begriffen ist PR keine Propaganda, Manipulation, politische Masche und nicht das sog schwarze PR oder Hass und Verleumdung. Damit beschäftigen sich PR-Agenturen nicht, weil es einfach nicht das Wesen der Öffentlichkeitsarbeit ist.

Was Public Relations von Propaganda unterscheidet, ist vor allem die Art der Kommunikation. Letzteres basiert auf einer Einwegkommunikation. Er wartet nicht auf Feedback, er rechnet nicht damit. Er will es nicht bekommen, weil er es einfach nicht braucht. Sie will ihre manipulierten „Wahrheiten“ vermitteln, und die Gesellschaft muss sie nur anerkennen. Streite nicht mit ihnen. Und frag nicht mehr. Auch nicht, um Fakten und Daten zu überprüfen. Propaganda kommuniziert einen und nur einen Standpunkt. Nur richtig, gepredigt ex kathedra. Bei der Propaganda geht es darum, den Empfänger zu beeinflussen. Es gibt keine Frage der Ethik oder auch nur der einfachen Ehrlichkeit.

PR wiederum nutzt die Zwei-Wege-Kommunikation. Es setzt Dialog, Überzeugung und Übersetzung voraus. PR sind Kommunikationsaktivitäten, die darauf abzielen, Verständnis und Gunst in der Umgebung zu erlangen. Und Ihren Standpunkt nicht um jeden Preis aufzudrängen. Und deshalb sind Zwei-Wege-Kommunikationsmodelle wie Schramm oder Habermas im Betrieb von PR-Agenturen effektiver als Ein-Weg-Kommunikation, wie sie von Shannon oder Lasswell vorgeschlagen werden. Somit markieren die Symmetrie und Asymmetrie der Kommunikation den grundlegenden Unterschied zwischen Öffentlichkeitsarbeit und Propaganda.

Politisches Marketing und PR

Propaganda wird am häufigsten mit diesem Tätigkeitsbereich von PR-Agenturen in Verbindung gebracht, dem politischen Marketing. Für die meisten von uns ist das Thema Politik sehr emotional. Führer und Aktivisten, egal von welcher politischen Seite Sie sprechen, werden versuchen, uns von ihren Argumenten zu überzeugen. Was in der Politik zählt (oder zumindest sollte), sind die Wähler. Was ist das Ziel der Politik, wir werden Macht nicht betrachten. Für die Anführer einzelner Fraktionen zählen die Stimmen der Wähler. Sie müssen nur danach streben. Wie es geht? Hier kommt PR ins Spiel.

Vereinfacht gesagt geht es beim politischen Marketing darum, potenzielle Wähler zu einer bestimmten Wahl zu bewegen. Solchen Aktivitäten geht in der Regel ein breites Spektrum sozialwissenschaftlicher Forschung voraus. Es geht darum, verschiedene Personengruppen zu unterscheiden und diese mit Ihrer Botschaft zu erreichen. Nehmen wir folgendes Beispiel: Sie können einen Prozentsatz der Bevölkerung nennen, der Partei X wählt. Jetzt geht es darum herauszufinden, warum sie diese Partei unterstützen und warum der Rest sie nicht unterstützt. Diese potentiellen Wähler können wir nach Alter, Geschlecht, Bildung, Einkommen, Wohnort, Herkunft, sozialem Status etc. in Gruppen einteilen. Analysieren Sie ihre Bedürfnisse; Überprüfen Sie, wie viele dieser Menschen einen Job haben, ob Arbeitslose anders wählen oder welche Sender und Fernsehsendungen sie sehen. Die Kunst besteht darin, die Kanäle und Inhalte so zu wählen, dass Menschen von bestimmten Ansichten überzeugt werden.

Zuverlässige PR

Die oben beschriebenen Aktivitäten können mit Propaganda in Verbindung gebracht werden. Wir wollen uns gegen Propaganda wehren. Die ersten Assoziationen sind im Allgemeinen negativ, und das zu Recht. Eine der Definitionen aus Wörterbuch der polnischen Sprache PWN Er sagt, dass Propaganda "eine Technik ist, um die Ansichten und das Verhalten von Menschen zu kontrollieren, basierend auf einem absichtlichen, aufdringlichen und manipulierten Einfluss auf die Gemeinschaft". Diese Definition hilft, den Unterschied zwischen politischem Marketing und Propaganda zu definieren. Ehrliche PR verzichtet nämlich auf Manipulation und Lügen.

Gute PR in der Politik darf nicht aufdringlich sein. Sie sollte mehr auf Dialog und Überzeugung setzen. Aus Erfahrung wissen wir, dass es in der Politik Lügen, Manipulationen und Verleumdungen gibt. Der Einfachheit halber und um Schurken nicht Schurken zu nennen, wurde der Begriff "schwarze PR" geprägt. Besser ist es jedoch, wenn wir eine Lüge oder Manipulation klar als solche definieren. Zum Beispiel gibt es Medizin und andere pseudomedizinische Praktiken, es gibt keine "schwarze Medizin". Oder anders ausgedrückt, es gibt die Begriffe Wissenschaft und Pseudowissenschaft. Sie können den Unterschied sofort sehen.

Commplace PR-Agentur

Ziele und Aufgaben der Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit soll die Umwelt davon überzeugen, dass ein bestimmtes Unternehmen für die Gesellschaft nützlich ist. Es ist heute ziemlich schwierig. Wieso den? Heutzutage haben wir nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, Informationen zu übermitteln. Wir nutzen Kommunikationsprozesse, um verschiedene Ziele zu erreichen: soziale, politische, wirtschaftliche und kulturelle. Die Empfänger entscheiden selbst, welche Informationen sie akzeptieren, welche Informationen sie verwenden und welchen Nachrichten sie vertrauen.

Obwohl man manchmal auch heute noch in demokratischen Gesellschaften auf die Praxis der Rationierung von Informationen stoßen kann, ist ein viel größeres Problem die Tatsache, dass die Nachricht nicht an die Fähigkeiten des Empfängers angepasst ist. Heute sehen wir eher ein Übermaß an Informationen als einen Mangel an Informationen. Da stellt sich die Frage, wie man sich in diesem Dickicht zurechtfindet, da Kommunikationsmittel und Kommunikationsfähigkeit nicht immer Hand in Hand gehen? Einmal generierte Informationen existieren immer, aber wie nutzt man sie? Wie baut man ein Vertrauensverhältnis und Ideenaustausch auf? Und wie hält man den Dialog zwischen einer bestimmten Organisation und ihrer Umgebung aufrecht? Und wie überzeugen Sie potenzielle Kunden von Ihrem Wert?

Dabei ist die Rolle von PR-Agenturen nicht zu überschätzen. Denn das Hauptziel von PR-Agenturen ist es, für einen angemessenen Umgang mit der Umwelt zu sorgen. Laut einem bekannten PR-Theoretiker Karl Neßmann, geht es darum, eine Atmosphäre des Vertrauens und des Verständnisses zu schaffen, die Aufmerksamkeit erregt und Interesse weckt. Dann muss eine Beziehung geschaffen und gepflegt werden, um das Stadium des gegenseitigen Verständnisses zu erreichen. Der nächste Schritt besteht darin, Ihre Interessen auszudrücken, zu präsentieren und abzugleichen. Auf diese Weise können Sie Einfluss auf die Öffentlichkeit nehmen. Dank dieser Aktivitäten ist es möglich, Konflikte zu lösen und letztendlich einen Konsens zu erzielen.

Rollen in der Öffentlichkeitsarbeit

- Management - Ziel ist es, eine Strategie für den Aufbau und die Pflege von Beziehungen zu entwickeln;

- operativ - seine Aufgabe ist es, Kommunikationsmittel für die Organisation zu entwickeln;

- reflektierend - besteht darin, die sich wandelnden Normen und Wertesysteme in der Gesellschaft zu analysieren und zu diskutieren;
- pädagogisch - in diesem Fall geht es darum, Kommunikationsfähigkeiten zu entwickeln.

Auf welche dieser Funktionen wir uns jedoch bei unseren Aktivitäten nicht konzentrieren würden, die Zuverlässigkeit und Objektivität der bereitgestellten Informationen ist von entscheidender Bedeutung.

Was ist strategische Kommunikation?

PR-Modelle

Es gibt viele verschiedene PR-Typologien. Einer der bekanntesten ist der Vorschlag der amerikanischen Forscher James E. Grunig und Todd Hunt aus den 1980er Jahren. Sie unterschieden vier PR-Modelle. Sie spiegeln die historische Entwicklung dieses Fachgebiets wider. Wichtig ist, dass sie auch einen sehr wichtigen Aspekt der PR-Aktivitäten deutlich machen – eine Steigerung des ethischen Bewusstseins in der Arbeit von PR-Agenturen.

 

Werbung

Das erste und einfachste Modell ist Werbung. Wir haben es hier mit einem einfachen zu tun - und nicht unbedingt mit einem echten! - Botschaft. Einweg, nur vom Sender zum Empfänger fließend. Zielsetzung? Es geht nur darum, den Empfänger zum Kauf oder Handeln zu bewegen. Sie müssen die Aufmerksamkeit des Empfängers um jeden Preis erregen. Der Absender hat eine marktbeherrschende Stellung. Er ist bereit, Sensation, Provokation und Klatsch einzusetzen, um sein Ziel zu erreichen, nämlich die Öffentlichkeit zu gewinnen. Dieses Modell wurde im 19. Jahrhundert von dem amerikanischen Presseagenten PT Barnum propagiert. Sein Prinzip: „gut oder schlecht, solange du es benennst“ wird bis heute im Showbusiness angewendet.

Commplace PR-Agentur

Ein anderes Modell ist Informationsaktivitäten. Wie der Name schon sagt, geht es nicht nur darum, beim Empfänger eine bestimmte Reaktion hervorzurufen, sondern ihm Wissen zu einem ausgewählten Thema zu vermitteln. Dieses Modell wurde vom Vorläufer der PR-Aktivitäten, Ivy Lee, vorgeschlagen. Ihm zufolge hat die Öffentlichkeit das Recht, informiert zu werden, und Unternehmen sollten ihre Argumente fair vertreten. Die Botschaft muss wahr, sachlich und aktuell sein. PR-Aktivitäten sind im Wesentlichen ... Lehre. 

Im Modell asymmetrische Kommunikation Wir konzentrieren uns auf Überzeugung. Natürlich wollen wir den Empfänger informieren, aber auch von etwas überzeugen. Der Zweck der Kommunikation wird durch die Interessen des Absenders begrenzt. Die Botschaft muss präzise strukturiert sein. Überzeugung, Interpretation, Überzeugung – darauf basiert dieses Modell.

Symmetrische Kommunikation geht einen Schritt weiter. Sie setzt einen Dialog zwischen Sender und Empfänger voraus. Sie sind Gesprächspartner, sie suchen Konsens und Verständnis. Sie gehen von einem Gleichgewicht aus; Kompromiss bedeutet in diesem Modell keinen Verlust, sondern einen Sieg. Dieses Modell eignet sich in der Regel gut für eine langfristige Zusammenarbeit.

Interdisziplinarität der PR

Wissenschaftlicher Hintergrund PR ist wirklich reich. Public Relations schöpft aus verschiedenen Bereichen - den Wissenschaften der sozialen Kommunikation und Medien, dem Marketing, dem Management, der Psychologie und den Kulturwissenschaften. Folglich ein angesehener PR-Theoretiker, emeritierter Professor der University of Maryland James Grünig, erklärte, dass PR zwar viele Theorien verwende, aber keine eigene erstellt habe. Diese Meinung wurde durch die Ergebnisse einer 2005 vom Journal of Public Relations Research veröffentlichten Studie bestätigt. Sie suchten nach einem Paradigma für PR, aber die Schlussfolgerungen waren eindeutig. Die Interdisziplinarität des Fachs und seine praktische Natur sind nicht förderlich für die Theoriebildung der Öffentlichkeitsarbeit (es gilt jedoch anzumerken, dass dies auch für viele andere Disziplinen gilt). Public Relations hat folglich keinen eigenen Platz in der Klassifikation der Wissenschaften, da sie Teil der Wissenschaften der sozialen Kommunikation und der Medien ist.

PR-Informationsmodell

Zunächst dominierte er in der PR Informationsparadigma, daher ist es absolut natürlich, auf diesem Gebiet nach Theorien zu greifen. Der breitere Einsatz von PR-Techniken entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Antwort auf die Notwendigkeit, die Öffentlichkeit zu informieren. Klassische Öffentlichkeitsarbeit ist per Annahme eine Informationstätigkeit, obwohl diese Tätigkeit natürlich oft indirekt die Veränderung von Meinungen oder Einstellungen beeinflusst. Inwieweit die Botschaft nur eine informative und nicht auch nur indirekt überzeugende Rolle spielt, ist schwer eindeutig zu sagen. Die wichtigste Annahme in diesem Paradigma ist: Die Öffentlichkeit sollte zuverlässig informiert werden. Ihm müssen objektive, professionelle, ethische und verantwortungsbewusste Informationen zur Verfügung gestellt werden.

Das Kommunikationsparadigma

Der nächste Schritt in der Entwicklung von PR war Kommunikationsaktivitäten, heute ganz eng mit dem Informationsschema verbunden. Dabei geht es nicht nur um Information (einseitige Beziehung), sondern um gegenseitige Beziehungen; der Empfänger ist auch der Absender der Nachrichten. Dies setzt die Schaffung von Wechselwirkungen, gegenseitiger Beeinflussung voraus. Öffentlichkeitsarbeit ist eine Form des glaubwürdigen Dialogs. Antworten auf einige grundlegende Fragen: Wer spricht? Was sagt er? Mit wem spricht er? Mit welcher Wirkung? ermöglichen es Ihnen, eine glaubwürdige Botschaft präzise zu konstruieren.

die unternehmenskommunikation ist ein wichtiges element für den aufbau des unternehmensimages

Die Rolle der Wirtschaftswissenschaften in der Öffentlichkeitsarbeit

Sie können die Öffentlichkeitsarbeit auch aus einem Blickwinkel betrachten Verwaltungswissenschaft. In diesem Fall betrifft PR hauptsächlich das Funktionieren von Wirtschaftsorganisationen. Es geht um das Image des Unternehmens / der Produkte / Dienstleistungen in der Gesellschaft. Das Management der Kommunikationsprozesse zwischen Unternehmen und Gesellschaft zielt darauf ab, einen guten Ruf zu wahren.   

Marketing in der PR

Marketing-Paradigma es basiert auf Überzeugung und Überzeugung. Nur informieren reicht nicht. Öffentlichkeitsarbeit wird verwendet, um direkt von einem bestimmten Produkt, einer Dienstleistung oder einer Aktivität zu überzeugen.

Kulturmodell der Öffentlichkeitsarbeit

Auch die Öffentlichkeitsarbeit lässt sich davon inspirieren Kulturwissenschaften. Es wird davon ausgegangen, dass PR eine rein praktische Tätigkeit ist und den Charakter einer kulturellen Praxis hat. Die Botschaft hängt maßgeblich von der Sprache, dem Lebensstil, der Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe, den Interessen der Rezipienten und der Medienwelt ab, in der sie stattfindet. Öffentlichkeitsarbeit ist also ein kulturelles Konstrukt. 

Psychologie und PR

Ebenfalls psychologische Theorien Sie werden in der Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt. Einflussstudien, Theorien zu Überzeugung und sozialer Kognition oder Medienwirkungsanalysen helfen dabei, geeignete PR-Kampagnen zu erstellen, die darauf abzielen, die Einstellungen des Publikums zu prägen oder zu verändern.

Commplace PR-Agentur

Tätigkeitsfelder von PR-Agenturen

Werden PR-Agenturen nur im Business benötigt? Schließlich verbinden wir mit diesem Bereich meist Öffentlichkeitsarbeit. Tatsächlich betreuen die meisten PR-Agenturen Firmen und Unternehmen verschiedener Branchen. Die Tätigkeit von PR-Agenturen kann sich aber auch auf andere Branchen konzentrieren. Kultur, Wissenschaft, Gesundheit, Gesellschaft – das sind die häufigsten Interessensgebiete von PR-Agenturen außerhalb der Wirtschaft. Daneben nicht weniger wichtig, was sich beispielsweise durch die jüngsten Pandemie-Erfahrungen gezeigt hat. Nehmen Sie zum Beispiel verschiedene Arten von sozialen Kampagnen. Wenn sie nicht richtig vorbereitet und für die PR präsentiert werden, bleiben sie oft unbemerkt oder noch schlimmer. Die Rezipienten missverstehen sie, suchen nach dem sogenannten „zweiten Boden“, weben Verschwörungstheorien usw.

In welchen Bereichen besteht also Bedarf an PR-Agenturleistungen? Was sind die nicht offensichtlichen Bereiche der PR-Aktivitäten? Stellen Sie sich vor, was zum Beispiel eine PR-Agentur Aufklärungskampagnen oder eine PR-Agentur tun könnte - politisches Marketing?

Kultur

Einige PR-Tools könnten im Kulturbereich perfekt sein. Helfen Sie beispielsweise dabei, mit Informationen zu einem Konzert oder dem Auftauchen einer interessanten Position auf dem Verlagsmarkt ein breiteres Publikum zu erreichen. Es ginge immer noch um Überzeugung und Kommunikation, aber es ginge darum, Menschen zu überzeugen, sich am kulturellen Leben zu beteiligen. PR-Agenturen könnten auch bei komplexeren Themen hilfreich sein, z. B. um eine klare Botschaft aufzubauen und zu erklären, warum es sich lohnt, Theater, Bibliotheken, Galerien, Museen usw. Auch Themen wie das Management in Kulturinstitutionen, das Erklären bestimmter Kunstströmungen oder die Unterstützung von Nischenkünstlern sind ein tolles Betätigungsfeld für einen ambitionierten PR-Experten.

Gesellschaft

Oder Social PR – wichtig vor allem in Polen. In unserem Land ist das Niveau des sozialen Vertrauens und der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sehr gering. Soziale Kampagnen könnten zum Beispiel ein Gemeinschaftsgefühl und Verantwortungsbewusstsein für ihre „kleine Heimat“ aufbauen oder sogar Menschen ermutigen, Wohltätigkeitsaktionen zu unterstützen oder einige soziale Einstellungen zu ändern. Öffentlichkeitsarbeit in der Kommunalverwaltung Auch die Menschen vor Ort spielen eine wichtige Rolle. Es wird helfen, anzuziehen

wie man den Umsatz steigert

Gesundheitswesen

Mediziner wissen sehr wohl, wie wichtig eine gekonnte Überzeugungsarbeit in verschiedenen Bereichen ist. Angefangen beim Aufbau von Vertrauen in einen Arzt bei einem einzelnen Patienten bis hin zur Überzeugung von Massen von Menschen über die Wirksamkeit von Medikamenten. Auch der Aufbau des Ansehens des Berufsstandes kann mit angemessener Öffentlichkeitsarbeit verbunden werden. Während der Pandemie konnten wir alle unterschiedliche Einstellungen zum Impfen und Versuche, es durch verschiedene Medien zu beeinflussen, beobachten.

Commplace PR-Agentur

Wissenschaft

Wozu gibt es Universitäten? Was machen die Leute dort? Warum sich mit den Geisteswissenschaften befassen, wenn sie keinen direkten Einfluss auf die Höhe des BIP haben? Dies sind nur einige der Fragen, die Spezialisten beantworten könnten. Andererseits sollte es die Aufgabe der PR-Agentur sein, diese Argumente der Öffentlichkeit angemessen zu präsentieren.

Ausbildung

Es ist ein wichtiger Lebensbereich für alle, aber paradoxerweise kümmern wir uns im Alltag nicht viel darum. Vielleicht fehlt es an geeigneten langfristigen PR-Maßnahmen? Zum Beispiel nur eine bedenkenswerte Frage: Warum sollten Lehrer besser verdienen? Wir vertrauen ihnen das Kostbarste an – unsere eigenen Kinder. Sie verbringen mehr Zeit in der Schule als zu Hause und werden von unterbezahlten und unterschätzten Menschen betreut. Wer hat uns das Lesen beigebracht? Wer in die Welt eingeführt?

Commplace PR-Agentur

Während im Bereich Bildung oder Gesundheitswesen die meisten Bürger einige Argumente finden, sind im Bereich Wissenschaft oder Kultur wirklich spezialisierte Aktivitäten von PR-Agenturen erforderlich, um zu überzeugen und zu zeigen, wofür sie stehen. Und warum sollte dieser Staat - und damit wir alle aus unseren Steuern - das finanzieren.

Die Bedeutung der Öffentlichkeitsarbeit für die Führung eines Unternehmens

Öffentlichkeitsarbeit ist von großer Bedeutung, um ein bewusstes Unternehmen zu führen. Es ist eine Art Kommunikationsstrategie, die die Entwicklung und das allgemeine Funktionieren des Unternehmens bestimmt. Was sind die wichtigsten PR-Ziele?

Öffentlichkeitsarbeit dient in erster Linie dazu, das Umfeld über die Aktivitäten der Organisation zu informieren, einschließlich wichtiger Änderungen in Strukturen, Neuigkeiten und Initiativen. Dies ist wichtig für die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens. Denn dank Offenheit und klaren Botschaften erhält man beispielsweise das Vertrauen der Aktionäre und verhindert unternehmensintern Gärung bei den Mitarbeitern. PR bedeutet auch, die Position des Unternehmens zu gesellschaftlich wichtigen Themen darzustellen und der öffentlichen Meinung zu folgen. Ein gutes Beispiel wird die Einstellung des Unternehmens zu Menschenrechten oder Tierversuchen sein. Diese Punkte sind für viele potenzielle Kunden von Bedeutung. Je nachdem, ob der Käufer unsere Werte teilt oder nicht, kann er unsere Waren entweder kaufen oder boykottieren.

PR-Aktivitäten

Auch PR-Agenturen können helfen eine höhere Marktposition erreichen. PR-Spezialisten haben viele Werkzeuge, um beispielsweise den Markt oder die Erwartungen der Gesellschaft zu analysieren. PR-Maßnahmen sind nach Ansicht von Praktikern das Grundelement der Marketingunterstützung. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihr Umfeld mit dem Angebot des Unternehmens vertraut zu machen und es an die Bedürfnisse der Käufer anzupassen. Sie sind auch eine notwendige Unterstützung für Werbemaßnahmen.

Die oben genannten Beispiele erschöpfen natürlich nicht die Möglichkeiten und die Bedeutung von PR in der Wirtschaft. Man könnte auch den Aufbau des Images der wichtigsten Personen in einer bestimmten Organisation erwähnen – das Image eines Experten flößt Respekt ein und erleichtert das Knüpfen neuer Kontakte. PR-Dienstleistungen bedeuten auch das Lösen von Krisensituationen. Die gesamte Palette der Öffentlichkeitsarbeit umfasst viele Themen, Aspekte und kleine Elemente, ohne die es in der heutigen Realität praktisch unmöglich ist, in der Wirtschaft zu funktionieren. 

Führend effektive Öffentlichkeitsarbeit es ist keine leichte Aufgabe. Es ist ein Prozess, der Fachwissen, Erfahrung, vollen Einsatz und ein gewisses Maß an Kreativität erfordert. Ein Unternehmer, insbesondere ein Anfänger, ist dieser Herausforderung möglicherweise nicht gewachsen. Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, lohnt es sich, die Hilfe einer professionellen PR-Agentur in Anspruch zu nehmen.

PR-Agentur Warschau         

Was zeichnet eine moderne PR-Agentur aus?

Modern PR-Agentur befasst sich mit umfassenden 360-Grad-Aktivitäten. Was bedeutet das? Dabei handelt es sich um Aktivitäten, die auf einem ganzheitlichen Ansatz basieren und auf einer umfassenden Entwicklungsstrategie für das Unternehmen beruhen: vom Markenaufbau über die Kundenansprache auf verschiedenen Kanälen bis hin zur Erzielung der vermeintlichen Wirkungen. Wie man kurz die Aktivitäten definiert, die es ausführt 360 Agentur Grad?

Am einfachsten lässt es sich an einem einfachen Beispiel erklären. Stellen wir uns an einen Ort, am besten in einen offenen Raum, und schauen nach vorne. Je nachdem, wo wir sind, haben wir einen Blick auf die Stadt, den Fluss oder was auch immer. Aber wir sehen nur, was vor uns liegt. Was dahinter ist, kann man nicht sehen. Wir müssen uns langsam umdrehen, um die anderen Elemente der Realität zu sehen, die uns umgeben. Das menschliche Auge kann nicht alles auf einmal sehen, aber das Panorama-Kameraobjektiv kann das gesamte Spektrum erfassen.

Ebenso ist es eine auf PR 360 Grad basierende Handlungsstrategie, das gesamte Spektrum möglicher Kommunikationskanäle zu sehen und zu nutzen. Ein unerfahrener Manager wird denken, dass er weiß, wie man ein bestimmtes Produkt präsentiert, weil er weiß, welche Ware oder Dienstleistung er anbietet. Er wird das Wissen aus seinem Studium nutzen, ein Logo oder einen Slogan entwerfen und damit in die Welt hinausgehen. Ein erfahrener Mitarbeiter hingegen wird überlegen, was die Leute wirklich brauchen, ob sie es sich leisten können, welche Farbe sie mögen etc. Sie bekommen einen Dialog angeboten und zwar nur – und nicht mehr! - wird ihre Erwartungen erfüllen.

Die 360-Grad-Strategie soll uns ermöglichen, alle Möglichkeiten der Kontaktaufnahme mit dem Empfänger zu sehen. Hier sind nur einige seiner Aspekte:

  • Markenausbeutung auf verschiedenen Ebenen;
  • das Unternehmen erhält eine umfassende Strategie;
  • PR-Agentur führt umfangreiche Kommunikationsaktivitäten durch;
  • Wichtig ist ein ganzheitlicher Ansatz, d. h. die Berücksichtigung der Ziele und Mission des Unternehmens;
  • Integrierte und kohärente Aktivitäten werden in traditionellen Medien (Presse, Internet, Fernsehen), sozialen Medien sowie über zusätzliche Kanäle unter Verwendung moderner auf dem Markt verfügbarer Tools durchgeführt.

PR-Agentur – was ist das?

Eine moderne PR-Agentur kümmert sich auch um den Aufbau der Markenbekanntheit bei potenziellen Mitarbeitern oder organisiert ein Event. Eine PR-Agentur kann als Multitasking-Unternehmen beschrieben werden, das auf die Bedürfnisse der Kunden des 21. Jahrhunderts eingeht.

Was ist eine PR-Agentur?

Führende RP-Unternehmen verfolgen laufend die Marktlage, die gesellschaftliche und politische Situation, Veränderungen in den Vorlieben und Erwartungen der Menschen sowie die Entwicklung neuester Technologien. All dies, um den Dialog mit dem Kunden nicht mit veralteter oder völlig toter Sprache zu führen. Eine gute Orientierung erfordert jedoch von den Piaristen ständige Aktivität, Offenheit und die Bereitschaft, gewohnte Muster abzulehnen. Der technologische Fortschritt, die Veränderung der Art und Weise, wie wir die Welt wahrnehmen, und unsere Grundwerte erfordern auch eine Änderung der Art und Weise, wie wir kommunizieren. Zum Beispiel: Heutzutage ist es schwierig, einen Dialog mit jungen Menschen auf einem mittelalterlichen aufzubauen Gedenke des Todes. Und nach diesem Glauben leben die Menschen seit Hunderten von Jahren.

Die Welt hat sich so beschleunigt, dass die heutigen Lebensziele der Menschen selbst mit denen von vor einigen Jahren nur noch schwer zu vergleichen sind. Sein Bei der Öffentlichkeitsarbeit geht es darum, Beziehungen aufzubauen und dabei zu helfen, einander zu verstehen um eine solide Grundlage für eine Vereinbarung zu schaffen. So verstanden darf PR nicht durch schmutzige Tricks oder Manipulationen verführt werden. Kommt es zu einer Lüge, verliert der Betrüger nicht nur seinen guten Namen, fehlendes Vertrauen führt auch zu zukünftiger Glaubwürdigkeit.

Verantwortungsvolle PR

Profis, die PR-Techniken wirklich gut anwenden, sind in der Lage, eine bestimmte Realität nahezu zu erschaffen oder zumindest ihre Rezeption stark zu beeinflussen. Hier stellt sich die Frage nach der Verantwortung.

Soziale Verantwortung des Unternehmens

CSR (soziale Verantwortung des Unternehmens) ist eine Corporate-Social-Responsibility-Strategie. Indem wir irgendeine Tätigkeit ausüben, üben wir einen gewissen Einfluss auf die Umwelt aus. Beispielsweise beschäftigt eine große Industrieanlage viele Menschen, aber ihre Aktivitäten können auch Auswirkungen auf die natürliche Umwelt haben. Beides ist wichtig für die Gemeinde. Es gibt keine Arbeitslosigkeit, die Region entwickelt sich, neue Unternehmen werden gegründet, zum Beispiel lokale Subunternehmen. Ein Nebeneffekt des Betriebs der Anlage können jedoch Probleme mit dem Wasser in der Umgebung sein. Dieses Thema ist auch für die lokale Gemeinschaft wichtig. Ein sozial verantwortliches Unternehmen berücksichtigt beides. Die Rolle der PR besteht in diesem Fall darin, bei der effektiven Information der Kunden zu helfen und offene Kommunikationskanäle aufrechtzuerhalten, um eine Vereinbarung auf Win-Win-Basis zu ermöglichen. Über die Schutzmaßnahmen der Anlage kann man sich beispielsweise auf der offiziellen Website des Unternehmens informieren. Noch besser ist es, ein Treffen mit den Bewohnern zu organisieren und einen Dialog zu beginnen. Präsentieren Sie Ihre Argumente und schlagen Sie Methoden zur Lösung des Problems vor.

 

Commplace-Blog

Unternehmens-PR - Vor- und Nachteile

Bei der Suche nach Dienstleistungen auf dem PR-Markt finden Sie verschiedene Arten und Formen der Ausübung dieser Tätigkeit. Das Serviceniveau ist auch uneinheitlich. Es gibt sehr große PR-Agenturen, und einige von ihnen sind aufgrund ihrer Größe unflexibel in der Herangehensweise an Kunden. Oft ist die lokale Besonderheit für sie eine Abstraktion. Wahrscheinlich erhalten Sie einen Vorschlag für eine PR-Strategie, die andere Unternehmen und vielleicht sogar Ihre Konkurrenten bereits anwenden. Auf der anderen Seite bestehen kleine Nischen-PR-Unternehmen oft aus buchstäblich 2-3 Personen, die ein sehr begrenztes Leistungsspektrum anbieten können. Optimal erscheint es, PR-Dienstleistungen in bereits erfahrenen Agenturen mit größerer Reichweite in Anspruch zu nehmen, die gleichzeitig mit dem nationalen und eher lokalen Markt vertraut sind. Solche PR-Unternehmen können breit angelegte Kampagnen durchführen und gleichzeitig in das Lokalkolorit und seine Besonderheiten eintauchen. 

PR-Agentur - Aufgaben

PR-Agenturen, die im 360-Grad-Bereich agieren, setzen auf umfassende Kommunikation. Zu ihren allgemeinen Aufgaben gehören:

  • Erstellung und Durchführung von PR-Kampagnen - PR-Strategie besteht nicht nur aus ein paar zufälligen Aktionen, sondern aus einem Kalender von Schritten, die für viele Monate im Voraus geplant sind. Laut PR Daily sind Unternehmen mit einem klaren Image an der Börse durchschnittlich 5-7 Prozent mehr wert als die anderen.
  • Presse-Telemarketing - Einige Leute antworten auf die Frage: Was ist Öffentlichkeitsarbeit, automatisch, dass es darin besteht, E-Mails an Journalisten zu senden. Das stimmt teilweise, denn viele PR-Agenturen haben den altmodischen Postversand komplett aufgegeben. Denken Sie auch an das Presse-Telemarketing, d. h. das Erreichen der gutherzigen Journalisten, die sich für das Thema interessieren, mit einer telefonischen Nachricht.
  • Online-PR das ist Kommunikation im Internet - Derzeit lautet die PR-Strategie im Internet für viele Unternehmen to be or not to be. Viele PR-Agenturen konzentrieren sich auf einen Kanal und ignorieren andere: Erreichen von Journalisten, Bloggern, Influencern, Präsenz in Gruppen, Foren, Social Media und laufender Dialog mit Kunden. Untersuchungen zeigen, dass ein bestehender Kunde etwas 60-70 Prozent schneller kauft als ein brandneuer. Vernachlässige es nicht!
  • Kreation, d. h. Grafiken und Werbetexten - Die Kombination des Wissens einer PR-Agentur mit dem Handwerk des Texters ermöglicht es Ihnen, ansprechende, interessante Inhalte zu erstellen, die zudem ohne Rechtschreib- und Stilfehler geschrieben sind. Wenn der Text gut formatiert und mit interessanten Grafiken versehen ist, werden Kunden anfangen, den Firmennamen im Internet selbst zu überprüfen.
Commplace-Blog
  • Organisation von Veranstaltungen - eigentlich ist eine Imagekampagne ohne die Organisation verschiedener Events nicht mehr wegzudenken. Der Aufbau guter Beziehungen und des Vertrauens zwischen Auftragnehmern erfordert auch die Organisation von Geschäftstreffen, Konferenzen oder anderen Gelegenheiten zum Kennenlernen.   
commplace.pl/agencja-eventowa/
  • Marktanalyse und Strategieerstellung - Eine schlechte PR-Agentur erkennt man daran, dass sie praktisch ohne Fragen eine PR-Strategie ausarbeitet. Dabei sind Marktforschung und Wirtschaftsprüfung eigentlich die Basisaktivitäten, die einer sorgfältigen Strategievorbereitung vorausgehen und diese ermöglichen. Nur wenn Sie über einen vollständigen Datensatz verfügen, können Sie die Methoden richtig definieren und die Werkzeuge vorbereiten, um das Ziel zu erreichen.
  • SEO- und SEM-Online-Kampagnen - Suchmaschinenoptimierung und Online-Werbung sind heutzutage ebenso wichtige und teilweise sogar wichtigere Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit als die, die man von vor Jahren kannte. Ohne den Einsatz dieser Tools wird die Konkurrenz in den Suchergebnissen besser abgelesen. Und doch kommt die Anerkennung des durchschnittlichen Kunden, der nicht einmal weiß, was Public Relations ist, von hier. 
  • Umsetzung von Vertriebs- und Marketingstrategien sowie Schulungen - Es ist relativ einfach, eine PR-Strategie zu erstellen und zu beauftragen, aber viele Teams haben Probleme mit der Umsetzung. Einige der Unternehmen, die PR-Dienstleistungen anbieten, ziehen sich kurz nach Abschluss des Kampagnenerstellungsprozesses zurück. Es geht jedoch darum, sicherzustellen, dass das Team die vorgeschlagene PR-, Vertriebs- oder Marketingstrategie tatsächlich versteht und umsetzt. Daher ist Training unerlässlich.
  • Durchführung von Tätigkeiten im Bereich Employer-Branding - Es geht darum, die Marke und das Image des Unternehmens als guter Arbeitgeber aufzubauen. Natürlich kann und sollte es ein Element der Reputationsbildung im Allgemeinen sein. Wenn die Mitarbeiter selbst das Unternehmen als freundliches Umfeld wahrnehmen, das die berufliche Entwicklung fördert, werden sie sich sicherlich stärker engagieren. Auch in diesem Fall sollte es kein Problem sein, neue Mitarbeiter zu rekrutieren oder hervorragende Spezialisten zu rekrutieren. Umgekehrt – wenn sich Mitarbeiter im Unternehmen schlecht fühlen, können sie illoyal sein, und die Qualität ihrer Arbeit und mangelndes Engagement können die Außenwahrnehmung des Unternehmens beeinträchtigen und zu Verlusten führen.
  • Interne Kommunikation für Mitarbeiter - es gibt ein Sprichwort, dass gute Kommunikation für eine Beziehung wie Sauerstoff ist - ohne sie stirbt die Beziehung. Dies gilt auch für das Verhältnis zwischen den Mitarbeitern und der Geschäftsführung des jeweiligen Unternehmens. Einem zukünftigen Unternehmer wird selten beigebracht, wie er seinen Mitarbeitern Ziele und Erwartungen kommuniziert, was sich später auf ihre Arbeitszufriedenheit auswirkt.

 

  • Webseiten erstellen - Für einen Laien ist das Erstellen von Websites meist ein komplizierter, langwieriger und langwieriger Prozess. Und es garantiert überhaupt keinen Erfolg. Daher sollte dies mit der Unterstützung von Fachleuten geschehen, die in der Lage sind, eine interessante und gut sichtbare Website aufzubauen und so unseren Inhalten eine breite Rezeption und ein interessiertes Publikum zu verschaffen.
  • Umbenennung / Branding - es ist nichts anderes, als eine neue Marke zu schaffen und eine bestehende aufzufrischen. Wissen Sie, wie Ihre Kunden auf Ihr Logo reagieren? Sie wissen vielleicht nicht, was Public Relations ist, aber Sie wissen sicherlich, dass die Corporate Identity gute Assoziationen wecken und zum Profil des Unternehmens passen sollte.
Personal Branding – Warum ist eine Personal Brand so wichtig?

PR-Dienstleistungen umfassen ein sehr breites Spektrum von Aktivitäten. Wenn Sie den gewünschten Effekt erzielen möchten, verwenden Sie am besten viele PR-Techniken gleichzeitig. Optimal ist es, wenn sie sich ergänzen und alle möglichen Übertragungswege nutzen und im 360-Grad-Bereich agieren.

Wichtigste PR-Tools

Welche Tools verwenden PR-Spezialisten? Alles basiert auf vier Säulen:

Wir wenden sie nicht automatisch in allen Fällen an, empfehlen diese Maßnahmen jedoch bei Bedarf. Eine PR-Kampagne ist ein grundlegendes Element, ohne das es schwierig ist, darüber zu sprechen, was Öffentlichkeitsarbeit ist. Es bedeutet eine Reihe von Aktivitäten, die zur allmählichen Verbesserung des Images beitragen. Jedes Element in diesem PR-Tool ist einem Ziel untergeordnet, was uns die Kombination, Planung und Abfolge erleichtert. Manchmal bitten Kunden in einer Imagekrise um Hilfe. Ein anderes Mal stellen wir bei einem Audit fest, dass das Image des Unternehmens nicht das beste ist. Dann sind PR-Instrumente in erster Linie darauf ausgelegt, die Krise zu bewältigen. Die Arbeit umfasst Bereiche wie Verlustminimierung, Imageverbesserung und Beziehungsaufbau im Netz oder in den Medien. Interne Kommunikation und Employer Branding sind PR-Instrumente, die man durchaus im Rahmen eines Workshops qualifizieren könnte HR Schafe.

Andere Tools der PR-Agentur

Grundlage sind die oben genannten PR-Tools. Bei Bedarf greifen wir tiefer und führen zusätzliche Aktivitäten als Element einer PR-Kampagne, Krisenstrategie, internen Kommunikation oder Employer Branding ein. In PR-Agenturen nutzen wir oft die kombinierte Feuerkraft mehrerer PR-Tools, wie z gezielte Newsletter, Mailing-Aktion u Zielseite oder Veranstaltungen mit Pressemitteilungen.

Commplace PR-Agentur

PR-Agentur

Die Arbeit von PR-Leuten in manchen Agenturen ist geheimnisumwittert. Kunden müssen ein angemessenes Budget sicherstellen, haben jedoch keinen Einblick in die Maßnahmen. Oft verstehen sie nicht einmal, wofür sie bezahlen! Ganz anders sollte die Arbeit einer PR-Agentur aussehen. Fachausdrücke sollten in eine Sprache übersetzt werden, die jeder versteht. Auch die Ergebnisse der Aktivitäten sollten gut lesbar dargestellt werden, vorzugsweise unterstützt durch Zahlen und Fakten. Solche Daten können später vom Unternehmen seinen Aktionären oder Kunden präsentiert werden. Tatsache ist, dass die Zusammenarbeit mit Profis am angenehmsten ist. Manche PR-Kunden haben bereits viel Marketing-Wissen oder wollen es nur erweitern. Ein guter PR-Experte behandelt Kunden als Partner und teilt ihre Ideen. 

PR-Agenturen nutzen verschiedene Tools, um ihre Ziele zu erreichen. Die Analyse der Wirksamkeit der durchgeführten Aktivitäten ist eine ihrer Hauptaufgaben. Darüber hinaus betreiben einige Agenturen eigene Verlage, haben spezielle Tonstudios oder sind auf enge Themen spezialisiert, wie z Lebensmittelmarketing, öffentliche Angelegenheiten oder IR, d.h. Durchführung von Kommunikation für potenzielle Investoren und Aktivitäten, die auf die Notierung eines bestimmten Unternehmens an der Börse abzielen.

Überlassen Sie den Aufbau Ihres Markenimages dem Zufall?

Wir passen die Kommunikationsstrategie und moderne Tools an, um die gewünschte Wirkung zu erzielen.

Aufbau einer umfassenden Kommunikationsstrategie 

Eine der Hauptaufgaben einer PR-Agentur ist die Marktanalyse und der Aufbau innovativer Kommunikationsstrategien des Unternehmens. Wie entsteht eine solche Strategie? Basierend auf der Analyse von Mission und Vision des Unternehmens erstellen Spezialisten von PR-Agenturen Kommunikationsrichtungen und zeigen auf, mit welchen Instrumenten die angestrebten Ziele erreicht werden können.

Die Arbeit eines PR-Spezialisten endet nicht mit der Ausarbeitung einer PR-Strategie. Dann gehen wir auf den Grund, das ist die tägliche Arbeit am Aufbau eines positiven Images. Kurz gesagt, das ist die Antwort auf die Frage, was Öffentlichkeitsarbeit ist.

Oberstes Ziel ist es, den Empfängern die Werte des Unternehmens zu präsentieren. Empfänger können Direktkunden, Unternehmen, potenzielle Auftragnehmer oder Investoren sein. Die Erstellung einer Strategie bezieht sich auf visuelle Identifikation, d. h. Logotyp, Farben, Schriftarten oder allgemeines Produktdesign, sowie auf visuell stimmige Räume im Unternehmen (Konferenzräume, Mitarbeiterbüros), Gadgets (Tassen, Kugelschreiber, USB-Sticks) oder eine Flotte von Autos der Firma .

Wie ist die Kommunikationsstrategie aufgebaut?

  • Die PR-Agentur ermittelt Zielgruppen;
  • Es führt aus Marketing-Audit bisherige Tätigkeiten;
  • Überprüft, was die Konkurrenz tut;
  • Erstellt Wahrnehmungskarte;
  • Beschreibt die Unterscheidungsmerkmale für ein bestimmtes Unternehmen unter Berücksichtigung seiner Vision und Mission;
  • Bietet einen Tonfall;
  • Zeigt Kommunikationskontexte an;
  • Definiert die Werkzeuge und Kommunikationskanäle;
  • Präsentiert, wie Annahmen überprüft werden.

Ausschreibung Öffentlichkeitsarbeit

Bei der Prüfung von PR-Angeboten lohnt es sich, mehrere Elemente zu berücksichtigen. Zunächst einmal die Erfahrung des Unternehmens, bereits durchgeführte Projekte oder die Meinungen früherer Kunden. Bei der Auswahl eines umfassenden PR-Services sollten Sie auch die Größe des Unternehmens beachten und überlegen, ob es unseren Erwartungen gerecht wird. Ist es zum Beispiel in der Lage, Online-PR zu betreiben und sich gleichzeitig einer Krisensituation zu stellen? Auf dem polnischen Markt gibt es viele PR-Unternehmen, die eng spezialisiert sind und sich nur ungern neuen Herausforderungen stellen. Beispielsweise kennt sich eine IT-PR-Agentur möglicherweise nicht mit der Mode- oder Automobilbranche aus und umgekehrt. Auf der anderen Seite wird die PR-Agentur der Automobilindustrie wahrscheinlich keine soziale oder aufklärerische Kampagne durchführen wollen.

Optimal ist es, ein PR-Unternehmen zu finden, das dem Profil unseres Unternehmens entspricht, aber auch breiter agieren kann, traditionelle PR-Instrumente verwendet, aber auch über die Muster hinausgeht. Zweifellos hilft ein eigenes Marketingbüro und möglicherweise ein Veranstaltungszentrum bei effektiven PR-Aktivitäten. Es ist notwendig, ein eigenes Team von Grafik- oder SEO-Spezialisten und eine breite Palette von Mitarbeitern im Bereich Analyse und Texterstellung zu haben. Der PR-Service sollte umfassend sein und all diese Elemente beinhalten. Der Kunde arbeitet dann mit einem Partner zusammen und muss keine Zeit mit der Suche nach möglichen Subunternehmern verschwenden.

Key Performance Indicators, also KPIs

Maßgeblich ist die Zusammenarbeit mit einer PR-Agentur, sofern KPIs ( Leistungskennzahlen), also Key Performance Indicators. Was könnte ein KPI sein? Zum Beispiel die Anzahl der Veröffentlichungen in den Medien, die Verbreitung dieser Veröffentlichungen und ihr Werbeäquivalent. Wenn eine PR-Agentur eine Veranstaltung organisiert, kann der KPI die Anzahl der Personen auf der Veranstaltung sein, beispielsweise der anwesenden Journalisten. Bei SEO-/SEM-Aktivitäten wird an konkreten Zahlen gearbeitet, während in Social Media die Anzahl der Likes für neue Seiten, Reichweiten von Beiträgen oder die allgemeine Benutzeraktivität der KPI ist.

PR-Agentur - Beispiel-KPIs

  • Anzahl der Veröffentlichungen in den Medien;
  • Die Reichweite dieser Veröffentlichungen, d. h. das Erreichen einer bestimmten Anzahl von Personen;
  • Anzahl der Likes für neue Seiten;
  • Werbeäquivalent, die sogenannte AVE;
  • Anzahl der Social-Media-Einträge;
  • Ihre Reichweite oder Anzahl von Kommentaren;
  • Anzahl Journalisten pro Veranstaltung, zB Pressefrühstück;
  • Anzahl der organisierten Veranstaltungen;
  • Die Effektivität von Internetaktivitäten, gemessen an einem beliebigen Indikator.

KPIs sollten in den Vertrag aufgenommen werden, den das Unternehmen mit der PR-Agentur abschließt.

Employer-Branding-Aktivitäten wirken sich auf das Image des Unternehmens aus

Was ist Krisen-Öffentlichkeitsarbeit und wie hilft sie dem Unternehmen?

Der erste Schritt, um an Ihrem Markenimage zu arbeiten, besteht darin, eine Strategie zu entwickeln. Die PR-Agentur baut umfassende Kommunikationsstrategien auf. Im Bereich ihrer Tätigkeiten gibt es u.a Pflege der Beziehungen zu den Medien, d.h. Medienbeziehungen. Wie erreicht ein PR-Mitarbeiter die Medien? Unter anderem mittels:

- Pressemeldungen;

- individuelle Vereinbarungen;

- Expertenkommentare.

Einzelne Pressemitteilungen reichen möglicherweise nicht aus, Sie sollten für langfristige, positive Beziehungen sorgen, die sich in positiven Erwähnungen auf Blogs, Anerkennung und Kundenvertrauen niederschlagen. Durch die Pflege guter Beziehungen zu den Medien können Journalisten Interessengruppen erreichen. Bauen Sie ein positives Image Ihrer Marke auf und sorgen Sie dafür, dass die Umgebung Ihr Unternehmen kennenlernt.

Medienarbeit sind nicht nur Materialien über das Unternehmen, die in den Medien erscheinen. Es ist auch die Teilnahme an wichtigen Geschäfts- und Branchenkongressen und damit der Aufbau von Beziehungen zu Journalisten bei wichtigen Veranstaltungen. Es ist notwendig, sowohl Fachleute, Journalisten nationaler und regionaler Medien als auch Blogger zu erreichen.

Medienbeziehungen

Zu welchem Zweck benötigen Sie Medienarbeit?

  • Indem Sie mit Hilfe von Journalisten gute Beziehungen zu den Medien pflegen, erreichen Sie Interessengruppen;
  • Sie bauen ein positives Image Ihrer Marke auf;
  • Sie prüfen, ob die Umgebung Ihr Unternehmen kennt.

Medienarbeit als PR-Abteilung

PR-Aktionen, Presse-Telemarketing, Internetkommunikation und KPI

Die PR-Agentur ist auch für die Organisation der Kampagne verantwortlich. Die Effektivität einer solchen Kampagne wird durch Zahlen bestimmt. Mit Hilfe entsprechend ausgewählter Tools lässt sich ermitteln, wie viele Empfänger wir mit unserer Botschaft erreicht oder wie viele Veröffentlichungen wir generiert haben. Wir können dann die Frage beantworten, was das gesamte Werbeäquivalent ist, wie viel es wert ist (der Kunde müsste für die Veröffentlichungen bezahlen, wenn es sich um bezahlte Werbung handeln würde).

Agentur für Öffentlichkeitsarbeit

Eine von einer PR-Agentur durchgeführte Kampagne umfasst in der Regel Image- und Produktinformationen sowie Sondermaßnahmen. Dies können soziale Kampagnen sein, die eine Idee fördern. Im Rahmen ihrer Tätigkeit betreibt die PR-Agentur auch Presse-Telemarketing sowie die Kommunikation im Internet, zum Beispiel auf dem Blog des Kunden oder die Erstellung komplett neuer Websites gemäß der angenommenen Betriebsstrategie.

Gute Produkt-PR

Interne Kommunikation von PR-Agenturen

Die PR-Agentur betreibt auch die interne Kommunikation. Diese Option wird in der Regel von größeren Unternehmen, einschließlich großer internationaler Konzerne, genutzt. Im Mittelpunkt der internen Kommunikation steht die aktive Information der Mitarbeiter über die aktuelle Lage des Unternehmens, organisierte Veranstaltungen und seine Erfolge. Welche PR-Tools werden dafür eingesetzt?

  • E-Mails;
  • Newsletter;
  • Intranet;
  • Interne Besprechungen.

Die Auswahl geeigneter Tools erfolgt durch die Analyse der Bedürfnisse des Unternehmens und der Besonderheiten einer bestimmten Branche. Unter PR-Kürzel verstehen wir nicht nur Beziehungen zu einem breiten Publikum, sondern auch zu Branchenexperten oder Personen, die Einfluss auf die Zukunft des Unternehmens haben können.

Arbeitgebermarke

An wen kann es gerichtet werden? An Ihre eigene Crew oder an die Außenwelt. Und je nachdem, welche Vorgehensweise wir wählen, können wir sie unterteilen in:

  • internes Employer Branding - das sind Aktivitäten wie z. B. das Setzen eines klaren Entwicklungspfades, die Organisation von Integrationsveranstaltungen, Schulungen etc. Sie dienen in erster Linie der Verbesserung des Arbeitsklimas und sind eine Investition in die Humanressourcen.
  • externes Employer Branding - es baut den Ruf des Unternehmens in den Augen potenzieller Mitarbeiter auf. Interesse für das Unternehmen wecken, zum Beispiel durch die Teilnahme an Jobmessen, die Vermittlung von Ausbildungs- und Praktikumsplätzen. Es gibt auch PR-Aktivitäten, die es Ihnen ermöglichen, eine breitere Gruppe zu erreichen, beispielsweise Studenten (aber nicht nur), indem Sie die Attraktivität des Berufs, die Vorteile seiner Wahl, seine Bedeutung und sein soziales Ansehen zeigen.

Unabhängig von der Branche und der Art der Tätigkeit kümmern wir uns in der Regel um die Kontinuität der Beschäftigung und die Minimierung der Kosten im Zusammenhang mit Rekrutierung und Schulung. Optimal wäre es, Kandidaten für eine Tätigkeit zu haben, die bei uns arbeiten wollen und bereits die von uns geforderten Qualifikationen erworben haben. Es ist möglich, aber es müssen entsprechende PR-Behandlungen vorausgehen.

commplace.pl

Benötigen Sie Unterstützung durch eine PR-Agentur?

Sie sind in den besten Händen!

Eventy PR-Agentur

Einer der Haupttätigkeitsbereiche einer PR-Agentur ist die Organisation von Veranstaltungen verschiedenster Art. Es gibt Unternehmen, die sich nur darauf spezialisiert haben, also Eventagenturen und solche, die sehr breit aufgestellt sind, und die Organisation von Events ist nur ein Element. Wenn Sie beispielsweise eine große Marketingstrategie oder Werbekampagne umsetzen, müssen Sie beispielsweise auch Pressefrühstücke, Pressekonferenzen, Galas und Symposien organisieren. Bei der Umsetzung eines neuen Konzepts lohnt es sich auch, ein Geschäftstreffen für Auftragnehmer oder eine Schulung für Ihre eigenen Mitarbeiter zu organisieren, um sie mit der neuen Strategie oder den neuen Lösungen vertraut zu machen.

Veranstaltung zur Öffentlichkeitsarbeit

Die Organisation von Events ist ein fester Bestandteil der PR-Aktivitäten. Daher lohnt es sich, bei der Organisation einer Ausschreibung für PR-Dienstleistungen oder bei Vertragsunterzeichnung auf die Erfahrung der Agentur und mögliche Back-up-Einrichtungen in diesem Bereich zu achten. Auch der Umfang ist wichtig – unter der Annahme, dass der Umfang unserer Strategie groß sein wird, kümmern wir uns um die Zusammenarbeit mit einem PR-Unternehmen, das eine Veranstaltung auf internationaler Ebene organisieren kann. Im Rahmen der Aktivitäten wird er dafür sorgen, den richtigen Ort auszuwählen, Einladungen für Gäste vorzubereiten, Redebriefe und Szenarien zu erstellen. Es sollte auch eine angemessene Nachverfolgung sicherstellen, indem beispielsweise eine E-Mail mit dem Dank für die Teilnahme an der Veranstaltung gesendet wird. Journalisten oder Aktionäre des Unternehmens können personalisierte Präsentkörbe überreicht bekommen oder ein kleines Präsent übersenden.

Auch eine PR-Agentur muss einen Grafikdesigner im Team haben. Einfach ausgedrückt ist das PR-Logo die Schaffung und Förderung eines bestimmten Symbols, mit dem wir eine bestimmte Marke verbinden möchten. Entgegen dem Anschein gilt das PR-Logo nicht nur für Waren. Auch soziale Bewegungen, verschiedene Arten von Organisationen oder Personen, die bestimmte Berufe ausüben, möchten etwas haben, das sie unterscheidet und identifiziert werden kann. Die Logos sind verschiedene Arten von Patches, Emblemen oder sich wiederholenden Symbolen, die manchmal auf die Wände gezeichnet werden. Sie entstehen selten ganz zufällig, meist hat sich jemand lange Gedanken darüber gemacht, wie das ideale Logo aussehen sollte, probiert und die mögliche Rezeption eines bestimmten Zeichens analysiert. Weckt es zum Beispiel keine schlechten Assoziationen oder ist es lustig? Oder bekannten und bereits eindeutig zugeordneten Zeichen zu ähnlich.

Es kommt vor, dass zum Beispiel unlauterer Wettbewerb bewusst ein Logo kreiert, das einer bekannten Marke ähnelt, und damit rechnet, dass einige Kunden dies nicht erkennen und das Produkt im Glauben kaufen, dass es sich um eine Marke handelt. Theoretisch können Sie dadurch Zeit und Geld für Werbung sparen, aber diese Art der Vorgehensweise ist unehrlich und neigt dazu, das Image Ihres Unternehmens zu ruinieren.

Bei der Erstellung eines Logos berücksichtigen Spezialisten viele Faktoren, an die wir normalerweise nicht denken. Ein Beispiel ist der Einfluss von Farben auf unsere Psyche. Farben bringen auch verschiedene Assoziationen mit sich, zum Beispiel greifen viele Menschen beim Kauf von Kleidung für Kleinkinder automatisch zu Pink oder Blau. Letztere Farbe ist laut Untersuchungen auch die Lieblingsfarbe der Europäer. Auch die verwendeten Symbole werden genau analysiert. Fachleute auf dem Gebiet des PR-Logos verwenden während ihrer Arbeit viele Werkzeuge, um das Interesse an einem bestimmten Zeichen zu maximieren und die Assoziation zu erleichtern. Werden wir jetzt zum Beispiel die Flagge der Europäischen Union anders betrachten?

PR-Agentur Posen

Tätigkeiten innerhalb der grafischen Abteilungen umfassen unter anderem:

  • Laufende Erstellung von Grafiken für Pressemitteilungen sowie Internetkommunikation;
  • Branding;
  • Umbenennung;
  • Erstellung von grafischem Material für Veranstaltungen;
  • Erstellung von Foldern, Prospekten, Bannern;
  • Entwicklung anderer Materialien, wie z. B. Berichte.

Content Marketing – ein bewährtes PR-Tool

Beim Content Marketing geht es darum, regelmäßig Inhalte zu erstellen und diese in verschiedenen Formen einer bestimmten Zielgruppe auszuliefern, um deren Interesse zu wecken und aufrechtzuerhalten. Es ist eine großartige Form der Unterstützung für andere Marketingaktivitäten, und seine richtige Verwendung ermöglicht eine erhebliche Gewinnsteigerung oder das Erreichen des Überzeugungseffekts für eine bestimmte Idee oder ein bestimmtes Verhalten.

Copywriting wiederum ist Inhaltserstellung. Sie ist von großer Bedeutung – schließlich kann man mit Worten verzaubern, wie Plato schrieb, aber schlecht gewählte Phrasen können das Image des Unternehmens eher verschlechtern als aufbauen. Professionelle PR-Agenturen verfügen über Texterabteilungen, die sich um die qualitative Aufbereitung von Inhalten für verschiedene Medien (Internet, Social Media, Presse) kümmern. Das Wichtigste ist, dass es sich nicht um schlampige und widersprüchliche Inhalte handeln sollte. Es geht darum, eine inhaltliche, zusammenhängende Erzählung zu schaffen, die auch für den Rezipienten interessant sein wird.

Grafische Aktivitäten sind vielfältig und auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten. Denn ein Bild sagt mehr als tausend Worte, deshalb unterstützen wir Online-Content und Online-PR mit Grafiken und Fotos.

SEO, SEM, KPI – klingt mysteriös?

Konzentrieren Sie sich auf die Entwicklung Ihres Unternehmens -
Wir kümmern uns um Ihre PR.

SEO- und SEM-Online-Kampagnen

SEO PR-Agentur führt SEO- und SEM-Online-Kampagnen durch. Diese Aktivitäten tragen dazu bei, die Einnahmen aus dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen zu steigern. Internet-Marketing ist eine beliebte Form, um potenzielle Verbraucher zu erreichen. Bevor die PR-Agentur jedoch Maßnahmen ergreift, sollte sie immer eine gründliche Prüfung durchführen.

  • SEM ist Marketing in Google-Suchmaschinen oder Sichtbarkeit im Internet;
  • SEO ist Positionierung der Seiten und Optimierung, d. h. Sichtbarkeit in natürlichen Ergebnissen.

Die besten Ergebnisse werden durch eine ganze Reihe solcher Dienste erzielt – Aktionen direkt auf der Seite, sowie Backend-SEO oder Unterstützung in Suchmaschinenergebnissen. Aktuell wird in den sozialen Medien immer mehr über Bildersuche oder SEO gesprochen. SEO ist, wie Kunden ein Unternehmen sehen, wenn sie seinen Namen in die Suchmaschine eingeben, was im Grunde die Lesbarkeit der Nachricht ist.

E-PR

Durch SEM-Maßnahmen, wie zB Linkkampagnen oder Positionierungen, sorgt die PR-Agentur für eine möglichst hohe Sichtbarkeit der jeweiligen Website. SEO-Aktivitäten sind Teil der SEM-Aktivitäten. Was ist ihr Zweck?

  • Erhöhung der Sichtbarkeit der Marke;
  • Anheben der Verkaufsindikatoren;

Um die richtigen Aktionen auszuwählen, müssen Sie den Verkehr auf der Website analysieren und Ziele festlegen. Es ist wichtig, unsere Kunden über die Dauer einzelner Online-PR-Prozesse zu informieren. Manche Dinge sind schnell erledigt – in wenigen Tagen sind die ersten Auswirkungen unseres Handelns in sozialen Medien oder einem Unternehmensblog sichtbar. Andererseits sollte man bedenken, dass SEM ein Prozess ist, der eine Weile dauern muss, um richtig zu funktionieren und die erwarteten Ergebnisse zu bringen. Nicht alle Suchmaschinenoptimierungsunternehmen informieren Kunden zuverlässig über diesen Umstand. Mittlerweile sind die Ergebnisse einer SEO-Kampagne kumulativ und können erst nach einigen Monaten sichtbar werden.

PR-Strategie im Internet

Das Akronym PR steht für Beziehung zum Publikum. Heutzutage ist es oft das Internetpublikum, also potenziell die ganze Welt. Das verändert die Optik komplett, denn statt einer auf einen Stadtteil oder eine Stadt fokussierten PR-Strategie arbeiten wir daran, dass die Marke im gesamten Netzwerk gut assoziiert wird.

Weißt du, dass:

  • 73 Prozent der Journalisten informieren sich online?
  • 94 Prozent der Branche glauben, dass E-Mail das effektivste Instrument ist, um Journalisten in der Arbeit eines PR-Mitarbeiters zu erreichen?
  • 81 Prozent der Unternehmen heute Glaubwürdigkeit aufbauen, indem sie Online-PR-Inhalte verwenden?
Commplace-Blog

Schnelle Bildverbesserung im Web

Es dauert online zwei Stunden, um wahre Informationen zu bestätigen, und vierzehn Stunden, um gefälschte Nachrichten zu entlarven. Das ist das Ergebnis der Daten von First Draft (einer Organisation zur Bekämpfung von Desinformation) aus dem Jahr 2016 und sie veranschaulichen perfekt, wie geschickt man an die Verbesserung der Online-PR herangehen muss.

Es kann vorkommen, dass unlauterer Wettbewerb, anstatt in den Aufbau des eigenen Images zu investieren, ein erfolgreiches Unternehmen zerstören will. Manchmal ist ein Image-Missgeschick die Schuld der Organisation selbst. Unternehmer, die schon lange am Markt tätig sind, könnten sicherlich einige solcher Beispiele nennen. Wie verhält man sich in einer solchen Situation? Für erfahrene PR-Agenturen nichts Neues. Krisenmanagement und die Lösung solcher Probleme ist eine der wichtigsten Aufgaben der PR. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese Brände zu löschen.

Ein gutes Beispiel für die Lösung eines Problems wäre, im Voraus zu handeln, z. B. Ihre eigenen gut ausgearbeiteten Informationen herauszugeben. Natürlich gibt es viele Möglichkeiten und Lösungen. Praktisch jede solche Situation erfordert einen kreativen Ansatz und die Antizipation der möglichen Auswirkungen. In schwierigen Situationen hilft nur die Hilfe von Profis, also einer erprobten PR-Agentur. Auf diese Weise können Sie selbst ein stark angeschlagenes Image schnell verbessern, ohne Lücken zu hinterlassen, durch die eine negative Botschaft an die Öffentlichkeit fließen könnte. Das Hinzufügen einer internen PR-Strategie festigt das Team und verhindert es Mitarbeiterfluktuation.

PR-Agentur Breslau

Verbesserung der Online-PR

Meistens entsteht die Notwendigkeit, unfaire, negative Kommentare zu korrigieren, wenn es zu einer hohen Kundenfluktuation kommt. Ein gutes Beispiel können Restaurants oder Hotels oder die allgemeine Tourismusbranche sein. Es kann vorkommen, dass ein Kunde in einem sehr guten Restaurant oder Hotel landet, leckeres Essen und professionellen Service bekommt, aber in einem Forum oder einer sozialen Netzwerkseite wird er oder sie die gesamte Einrichtung scharf kritisieren, weil er über die Treppe gestolpert ist. Seine Unaufmerksamkeit, obwohl es nicht so sein sollte, kann sich in Zukunft auf das Interesse und die Anzahl der Gäste auswirken. Hier sollte die Hotel-PR-Agentur oder die Gastronomie-PR-Agentur einspringen. Gut aufbereitete Informationen können die Gesamtsituation begradigen und ins rechte Licht rücken. Die Botschaft sollte jedoch professionell sein und das richtige Publikum erreichen. Darüber hinaus können Sie selbst ausgehend von einer so banalen Situation eine interessante Geschichte aufbauen und damit ein positives Image aufbauen. An diesem einfachen Beispiel sieht man das schon Öffentlichkeitsarbeit in der Gastronomie ist von unschätzbarer Bedeutung. 

Nicht nur im Service muss schnell reagiert werden. Tatsächlich kann in jeder Branche ein Versäumnis oder eine unvorsichtige Handlung negative Auswirkungen haben, daher lohnt es sich immer, verschiedene Varianten im Auge zu behalten.  

PR versus Vertrieb und Marketing

PR-Agentur hilft auch bei der Vorbereitung von Marketingstrategien. Gute PR unterstützt Vertrieb und Marketing perfekt.

Im B2B-Marketing geht es darum, Geschäftskunden zu gewinnen. Dabei werden strategische Ziele und Meilensteine festgelegt und verkaufsfördernde Lösungen generiert. PR-Agenturen analysieren auch CLV, der die Lebensdauer des Kunden misst. All dies, um das Tool optimal auf die PR-Strategie abzustimmen. Referenzmarketing, basierend auf den Meinungen anderer Menschen, ist ebenfalls eine wichtige Quelle der Kundengewinnung.

Detaillierte PR-Wissensdatenbank

Nichts macht ein Unternehmen glaubwürdiger als eine Expertenposition. Nicht jeder ist bereit, sein Wissen zu teilen. Schließlich ist es oft jahrelange harte Arbeit, sie zu finden. Erfahrung besteht auch aus der Summe von Erfolgen und Misserfolgen. Während ersteres ein Grund stolz zu sein und die Möglichkeit der Eigenwerbung darstellt, schweigen wir zu letzterem lieber. Aber nur ihre Summe ist der wahre Wert. Experten und echte Künstler ihres Fachs scheuen sich nicht, ihr Basiswissen zu teilen. Dafür bieten sich beispielsweise Blogs, Webinare oder persönliche Beratungen an. So erfahren Sie, was eine PR-Agentur macht, was es mit der Arbeit in einer PR-Agentur auf sich hat oder verstehen die Bedeutung vieler Fachbegriffe in diesem Bereich, wie zum Beispiel Positionierung oder Online-PR. Auch die Kundenliste kann die Reputation eines PR-Unternehmens belegen. Danach können Sie beurteilen, wie sich das Unternehmen am Markt positioniert, welche Arten von Kampagnen es bereits durchgeführt hat und ob bestimmte Branchen seine Dienstleistungen besonders bevorzugen. 

PR-Agentur und Imagekrise

Eine Imagekrise kann jede Marke treffen. Manchmal reicht ein kleiner technischer Fehler, eine kurze Meinung eines unzufriedenen Mitarbeiters, ein ignorierter negativer Kommentar oder ein am Rande der Kontroverse balancierender Eintrag im offiziellen Profil der Marke, um einen Imagebrand zu entfachen. Ohne geeignete Brandschutzsysteme und schnelles Handeln wird das Feuer leider zu unvorstellbaren Ausmaßen explodieren und alles zerstören, was das Unternehmen bisher auf dem Weg gebaut hat.

Sowohl bei der Erstellung von Krisenstrategien als auch im direkten Krisenmanagement ist die Unterstützung durch eine erfahrene PR-Agentur von unschätzbarem Wert. Wie sieht Krisen-PR in der Performance eines erfahrenen Unternehmens aus?

Krisen-PR

Krisen-PR Es wurde von professionellen Agenturen erstellt und basiert auf drei Säulen: Vorkrisenmanagement, in einer Krisensituation und nach einer Krise. Pre-Crisis Management ist eine Art Vorbereitung, also die Schaffung geeigneter Verfahren, die im Krisenfall eingesetzt werden können. Denn Imagekrisen kommen plötzlich, ohne Vorwarnung. Daher ist es enorm wichtig, von Anfang an zu wissen, wie man mit einer schwierigen Situation umgeht. Die richtige Vorbereitung kann dabei helfen. Vorkrisenmanagement ist auch ein Versuch, Krisensituationen vorzubeugen. Es basiert auf einer ständigen Beobachtung der sich ändernden Marktsituation. Dazu analysiert die PR-Agentur detailliert die Erwähnungen des Unternehmens in verschiedenen Kommunikationsquellen, pflegt das Image des Unternehmens mit Bedacht, reagiert auf negative Kommentare und sorgt für allgemeinverständlich gute PR – nach außen und nach innen.

Krisen-PR Es wurde von professionellen Agenturen erstellt und basiert auf drei Säulen: Vorkrisenmanagement, in einer Krisensituation und nach einer Krise. Pre-Crisis Management ist eine Art Vorbereitung, also die Schaffung geeigneter Verfahren, die im Krisenfall eingesetzt werden können. Denn Imagekrisen kommen plötzlich, ohne Vorwarnung. Daher ist es enorm wichtig, von Anfang an zu wissen, wie man mit einer schwierigen Situation umgeht. Die richtige Vorbereitung kann dabei helfen.

Vorkrisenmanagement ist auch ein Versuch, Krisensituationen vorzubeugen. Es basiert auf einer ständigen Beobachtung der sich ändernden Marktsituation. Dazu analysiert die PR-Agentur detailliert die Erwähnungen des Unternehmens in verschiedenen Kommunikationsquellen, pflegt das Image des Unternehmens mit Bedacht, reagiert auf negative Kommentare und sorgt für allgemeinverständlich gute PR – nach außen und nach innen.

Wie baut eine PR-Agentur eine Kommunikationsstrategie auf?

Die Kommunikationsstrategie ist die Grundlage der Arbeit der PR-Agentur. Es ist eine Art Leitfaden, der vorgibt, welche Schritte die Agentur unternehmen sollte, um die gesetzten Imageziele zu erreichen, und wie sie Botschaften für bestimmte Zielgruppen erstellen sollte. Wie erstellt eine PR-Agentur eine Kommunikationsstrategie?

Der erste Schritt besteht darin, die Zielgruppen des Unternehmens des Kunden zu analysieren, darunter Mitarbeiter, Kunden, Medien, aktuelle und potenzielle Geschäftspartner und andere. Besonderes Augenmerk wird bei der Analyse auf die bekennenden Werte, die Sprache der Rezipienten und die genutzten Kommunikationskanäle gelegt.

Anschließend führt die PR-Agentur ein umfassendes Audit durch, analysiert also die bisherigen Aktivitäten des Unternehmens – inklusive imagebildender Maßnahmen. Darüber hinaus prüft es die Schritte der Wettbewerber im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

Die bei der Prüfung und Zielgruppenanalyse gewonnenen Informationen sowie die vom Auftraggeber erhaltenen Daten (u. a. PR-Ziele) sind die Grundlage für die Erstellung einer Wahrnehmungslandkarte, d. h. eine konkrete Grundlage für eine Kommunikationsstrategie.

Anschließend ermittelt die PR-Agentur Markenattribute, gibt den Ton der Kommunikation vor, weist auf wichtige Kommunikationskontexte hin, wählt Instrumente und Kommunikationskanäle aus und bestimmt Methoden zur Messung der Wirkung durchgeführter Maßnahmen.

Grundsätze der Zusammenarbeit mit einer PR-Agentur

PR-Agenturen flexible, auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene Kooperationsmodelle anbieten. Es stehen mehrere Optionen zur Auswahl:

  1. Strategie-Facelift – nach der Umsetzung der Kommunikationsstrategie verifizieren wir diese und nehmen Einfluss auf das Geschäft. Wenn es wirksam ist, arbeiten wir weiterhin in den vorgesehenen Richtungen. Wenn es eine Änderung erfordert - wir ändern es einfach.
  2. Erfolgshonorar – Die Vergütung kann von den Ergebnissen der Kampagne abhängen. Einige PR-Agenturen vereinbaren mit ihren Kunden einen Termin für eine feste Gebühr (ein Betrag), und zusätzliche Aktivitäten werden extra budgetiert.
  3. Flexible Verkaufskampagnen - "Variablen" werden im Prozess des Verkaufs von Produkten oder Dienstleistungen auf der Zeitachse festgelegt. Änderungen kann der Kunde nach dem „Schieberegler“-Prinzip vornehmen – je nach Bedarf oder Saisonalität der Branche.
  4. Selbstfinanzierende Marketingkampagnen - Dies ist eine proprietäre Lösung, die von einigen PR-Agenturen verwendet wird.

PR-Agentur - Preisliste

Wie viel zahlen Sie genau für die Tätigkeit einer PR-Agentur? Es gibt keinen einheitlichen Tarif auf dem Markt. Es hängt alles vom Umfang der Aktivitäten, den Anforderungen des Kunden und dem Zeitraum ab, in dem die Kampagne oder PR-Aktivitäten durchgeführt werden sollen.

Mit einer PR-Agentur können Sie:

  1. unterzeichnen Sie einen Vertrag für eine Probezeit und dann für einen beliebigen Zeitraum;
  2. einen Vertrag über die Erfüllung einer bestimmten Aufgabe abschließen, z. B. die Durchführung eines Audits einer Website oder einer bestimmten Kampagne.

Einige Agenturen bieten beispielsweise einen einmaligen einfachen Service zum Verkauf einer Website an. Andere bieten ganze Dienstleistungspakete und Projekte an. Es gibt viele Faktoren, die den Preis einer PR-Dienstleistung bestimmen. Die grundlegenden sind der Umfang des Projekts oder der Kampagne, die Umsetzungszeit und wie lange die Parteien vereinbart haben, zusammenzuarbeiten. Wichtig ist natürlich auch die aktuelle Marktlage, der Stundensatz eines bestimmten Experten etc. Auch wenn eine Agentur die Sätze für PR-Leistungen angibt, sind diese immer nur indikativ. Einige PR-Aktivitäten erfordern den Einsatz von sehr professionellem Wissen und zum Beispiel die Hilfe eines Experten in einem Nischenbereich oder sehr ungewöhnliche Aktivitäten. All dies kann auch die Preise für PR-Leistungen in die Höhe treiben.

Der Wettbewerb steht Ihnen bevor?

Die Zusammenarbeit mit einer PR-Agentur ist Ihre Chance auf großen Geschäftserfolg!

PR-Agenturarbeit

In PR-Agenturen arbeiten Vertreter verschiedener Fachrichtungen. Humanisten, Soziologen, Psychologen, Management- und Marketingspezialisten. Sie teilen eine Leidenschaft für das Geschichtenerzählen – darum geht es beim Aufbau eines Images und einer Beziehung. Geschichten über das Unternehmen, die Marke oder das Produkt. Oder über Dienstleistungen und Ideen. Es ist die Arbeit mit Menschen, mit Kunden, aber auch mit Kollegen, denn PR-Agenturen sind ganze Teams von Spezialisten. Es erfordert Kommunikationsfähigkeit (schriftlich und mündlich), Stress- und Zeitdruckresistenz, effiziente Nutzung sozialer Medien, Kenntnisse moderner Kommunikationsmittel im Internet und Organisationstalent.

PR-Spezialisten schätzen ihre Arbeit – ZPFR-Untersuchungen zeigen, dass bis zu 85 Prozent der Mitarbeiter von PR-Agenturen diese Arbeit weiterempfehlen würden. Sie sind in der Regel Absolventen der Studiengänge Journalismus und Soziale Kommunikation, Bildkommunikation, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung sowie Digital Publishing.  Arbeitsagentur pr.

PR-Spezialisten - Kompetenzen

Öffentliche Stellen Beziehungen entwickeln sich schnell. Sie stellen immer noch neue Mitarbeiter ein. In dieser Branche muss man flexibel sein und schnell lernen. Das Aufkommen neuer Technologien, sozialer Medien oder allgemein Maßnahmen, die es ermöglichen, neue Kanäle zu schaffen, um Empfänger zu erreichen, zwingen PR-Unternehmen zu neuen Strategien. Fortschritte in den Sozialwissenschaften und neue Erkenntnisse, beispielsweise im Bereich der Wirtschaftspsychologie, wirken sich auch auf die Arbeit von PR-Agenturen aus. Einige Unternehmen, insbesondere kleinere Unternehmen, die nicht über die entsprechenden Technologien oder Expertenwissen verfügen, wählen engere Spezialisierungen. So gibt es am Markt auch PR-Agenturen, die sich nur auf bestimmte Marktsegmente oder einzelne Branchen spezialisiert haben, zum Beispiel PR-Modeagentur oder PR-Agentur Automotive.

PR-Agentur – was macht sie? Kommunikation. Information. Ruf. Bild. Aufbau einer Beziehung. Das machen PR-Agenturen. Speziell? Welche Tätigkeiten hat eine PR-Agentur? Es geht in erster Linie darum, Pressemitteilungen zu schreiben und Informationen für die Medien vorzubereiten, mit Journalisten zu sprechen, verschiedene Medien auf der Suche nach Kunden- / Produkterwähnungen zu überwachen, Social-Media-Einträge vorzubereiten, Kommunikationsstrategien vorzubereiten, verschiedene Arten von Veranstaltungen zu organisieren und Informationen zu verfolgen einer bestimmten Branche. Die Aktivitäten von PR-Agenturen setzen eine ständige Beobachtung des Medienraums voraus, sowohl der traditionellen als auch der digitalen Medien.

PR-Team

Das PR-Team sollte aus einem gut koordinierten Team von Experten in vielen Bereichen bestehen. Heute sind technische Kenntnisse wie der sichere Umgang mit IT-Tools, Analyseprogrammen und Kenntnisse direkt aus den Sozialwissenschaften wichtig. Beispielsweise müssen bei der Erstellung eines Kundenprofils ein Soziologe und ein IT-Spezialist zusammenarbeiten. Natürlich ist dies sowieso ein sehr vereinfachtes Beispiel, denn in diesem Fall wären zumindest die Einstellungen der Psychologie, analytische Fähigkeiten und die Fähigkeit, die richtigen Fragen zu stellen, ebenfalls nützlich. Und wenn es beispielsweise um PR Automotive oder PR Fashion geht, ist auch die Unterstützung von Spezialisten in diesen Bereichen notwendig. Es ist schwierig, beispielsweise eine Werbekampagne einer Ladenkette mit Kleidung oder einer Automarke durchzuführen, ohne eine Vorstellung davon zu haben, was sie auszeichnet.

An welchen Werten sollte sich eine PR-Agentur orientieren?

Die Tätigkeit einer PR-Agentur sollte im Einklang mit den Werten des Unternehmens stehen. Die Agentur selbst sollte ehrlich, zuverlässig und kompetent sein. Menschen sind ein wichtiges Element der Zusammenarbeit mit einer PR-Agentur, weshalb die „Chemie“ zwischen Auftraggeber und Agentur so wichtig ist. Das wichtigste Element in der Zusammenarbeit mit einer PR-Agentur ist Vertrauen. Es ist wichtig zu glauben, dass eine Gruppe von Fachleuten uns helfen wird, die zuvor festgelegten Ziele zu erreichen. PR-Aktivitäten sind ohne Zugang zu Informationen kaum vorstellbar. Die besten Ergebnisse werden in direkter Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung erzielt. Die Festlegung der Strategie- und Imageziele des Unternehmens sowie schnelles und diskretes Handeln erfordern direkte Ansprechpartner. Daher sind Werte wie Loyalität, Offenheit und Vertrauen entscheidend.

Die Zukunft von PR-Agenturen

Als einer der Väter der modernen PR gilt Ivy Lee, ein amerikanischer Werbeexperte. Lee hat die PR-Beratung auf ein professionelles Niveau gebracht. Er unterstützte wichtige Persönlichkeiten kompetent in Image- und Krisensituationen und schuf so eine Art professionelle PR-Agentur. Public Relations ist seitdem schnell gewachsen – und wächst weiter. Das Erscheinen des Internets war eine Art Durchbruch. Das Netzwerk hat die Verwaltung des Unternehmensimages erheblich erleichtert. Gleichzeitig schuf es neue Bedrohungen. Unternehmer müssen sich heute mit Fake News, unliebsamen Kommentaren und schwarzer PR auseinandersetzen.

Informationen im Internet verbreiten sich wie Viren. Daher muss ein Unternehmen, das einen guten Ruf genießen und sich bewusst einen Wettbewerbsvorteil am Markt aufbauen will, rational agieren. Die Unterstützung durch eine PR-Agentur ist heute ein untrennbarer Bestandteil des Funktionierens eines bewussten Unternehmens – und das wird sich auch in naher Zukunft nicht ändern. Das Internet wird an Macht gewinnen und neue Möglichkeiten, aber auch neue Bedrohungen schaffen. Nur wer Trends folgt und sich gleichzeitig an Professionalität und volle Verantwortung erinnert, hat eine Chance am Markt zu bestehen. Die Hilfe einer PR-Agentur ist eine Chance für eine vielseitige Entwicklung und einen spektakulären Geschäftserfolg.

PR-Agentur auf den Punkt gebracht, also eine kurze Zusammenfassung

Öffentlichkeitsarbeit ist ein äußerst wichtiger Bereich für das Funktionieren eines bewussten Unternehmens, das seine Geschäftsziele erreichen möchte. PR ist heute besonders wichtig, in Zeiten eines enormen Wettbewerbs, der nur schwer zu durchbrechen ist, sowie schwieriger Herausforderungen, die der Markt für Unternehmer stellt. Ein positives Image zu schaffen und gute Beziehungen zur Umwelt zu pflegen, ist der Schlüssel zum geschäftlichen Erfolg!

Manche Menschen, vor allem die jüngeren Generationen, setzen die Welt mit Virtual Reality gleich. Ebenso konzentrieren sich einige PR- oder Marketingagenturen nur auf Internetaktivitäten. Es sei daran erinnert, dass das ultimative Ziel aller Handlungen der Mensch ist. Webportale, Bots, Positionierung sind nur Werkzeuge. Wir sollen nicht mit ihnen kommunizieren. Sie sind nur ein Kanal, ein Vermittler, über den wir Menschen erreichen. Effektive Kommunikation muss in erster Linie den Empfänger in den Mittelpunkt stellen. Und deshalb ist es in der Arbeit einer PR-Agentur so wichtig, unterschiedliche Perspektiven zu berücksichtigen.

PR-Agenturen

Wahrscheinlich hat jeder eine Meinung darüber, was Öffentlichkeitsarbeit ist. Dieser Artikel erschöpft die Probleme der PR nicht, aber er wird Ihnen sicherlich ermöglichen, einige ihrer Aspekte zu verstehen. Es soll auch helfen zu erkennen, dass die Tätigkeit einer PR-Agentur in erster Linie Arbeit im Bereich der Kommunikation ist. Oft wird PR einfach damit in Verbindung gebracht, Sie zum Kauf zu animieren. Allerdings handelt es sich bei solchen Aktivitäten um Marketing, nicht um PR.

Professionelle PR ist Kommunikation mit dem obersten Ziel der gegenseitigen Verständigung.

PR ist ein anspruchsvoller und komplizierter Prozess, den man am besten Profis anvertraut. Agentur für Öffentlichkeitsarbeit kann eine unschätzbare Unterstützung bei der Pflege des Unternehmensimages sein. Eine Agentur, die nach dem 360-Grad-Modell arbeitet, wird sich die Aktivität umfassend ansehen und die am besten zugeschnittene Kommunikationsstrategie vorbereiten, die die erwarteten Ergebnisse bringt.

Das PR-Unternehmen trägt auch dazu bei, das Image des Wunscharbeitgebers zu stärken, das Engagement der bestehenden Mitarbeiter auf höchstem Niveau zu halten und die Gewinnung neuer, hervorragender Fachkräfte zu erleichtern.

Auch in Zeiten einer Imagekrise ist die Unterstützung einer professionellen PR-Agentur von unschätzbarem Wert. Das Reparieren eines getrübten Bildes ist keine leichte Aufgabe. Die Erfahrung, das Wissen und das Engagement von Spezialisten aus PR-Agenturen sind oft die einzige Möglichkeit, das Unternehmen vor dem Zusammenbruch zu bewahren.

Die Zusammenarbeit mit einer PR-Agentur ist eine Chance für den geschäftlichen Erfolg!

commplace.pl

Schreibe einen Kommentar

Ruf mich an Einloggen Kontakt