Navigation

Webseiten erstellen – Anforderung oder Erfindung des 21. Jahrhunderts?

BrandingOnline MarketingKundengewinnung

Website - der Ort, an dem Ihr Unternehmen im Internet existiert. In der Vergangenheit war es ein Zeichen für die moderne Unternehmensentwicklung und gleichzeitig ein unnötiger Kostenfaktor aus der Sicht kleiner Unternehmen. Im Laufe der Zeit wurde es zu einem Aushängeschild des Unternehmens und gewissermaßen zur Grundlage des Internetmarketings. Es ist selten, dass ein modernes Unternehmen keine eigene Website hat. Obwohl es immer noch einige gibt, die seine Vorteile und die Macht, ihre potenziellen Kunden zu beeinflussen, nicht sehen, basieren sie auf einer traditionellen Herangehensweise an den Verbraucher. Ist Webentwicklung heutzutage wirklich die Grundlage für die Entwicklung eines Unternehmens? Oder ist das vielleicht nur eine Erfindung des 21. Jahrhunderts und setzt Unternehmen weiteren Kosten aus?

Die Recherche des Statistischen Zentralamtes zeigt, dass im Jahr 2021 bereits 65,61 TP2T*-Nutzer das Internet nutzten, um auf Websites nach Informationen zu Waren oder Dienstleistungen zu suchen. Trotzdem haben viele Unternehmen noch keine Website. Wieso den? Ihre Besitzer sagen, dass es ihnen gut geht und sie ohne sie einen Gewinn erzielen. Manche Menschen haben Angst vor zusätzlichen Kosten, da sie keine Garantie dafür haben, dass es messbare Vorteile bringt. Das 21. Jahrhundert ist jedoch die Zeit des Internets und der intensiven Entwicklung seiner Nutzung durch die Nutzer. Unternehmen sollten dies in ihren Erfolg umsetzen können. Das Erstellen von Websites ist jedoch eine wichtige Entscheidung in jedem Unternehmen. Deshalb stellen wir Ihnen im Folgenden alles Wissenswerte über die Website, ihre Elemente und Vorteile, die sich daraus ergeben, im Detail vor.

Sie benötigen eine moderne Website für Ihr Unternehmen?

Tun Sie es mit Commplace!

Entwerfen von Websites und deren Typen

Einfach ausgedrückt ist eine Webseite ein HTML-Dokument, das in einem Webbrowser (z. B. Chrome, Mozilla Firefox, Opera usw.) angezeigt wird und von denen jedes seine eigene eindeutige Webadresse hat, die als URL bezeichnet wird. Webseiten können aufgrund der Funktion, die sie erfüllen, unterteilt werden. Allerdings entstehen durch die intensive Weiterentwicklung des Internets jedes Jahr immer neue Lösungen. Dennoch können die Seiten unterteilt werden in:

  • One Page – wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine Website, die nur aus einer Seite besteht. Einfach und benutzerfreundlich, insbesondere auf Mobilgeräten, ist es eine großartige Lösung, wenn wir eine kleine Menge an Informationen über unser Unternehmen bereitstellen möchten. Dies kann zum Beispiel ein Portfolio, ein Schaufenster eines Unternehmens oder eine Produktseite sein.
  • Multi Page – eine Website mit Unterseiten im Menü, die den Benutzer zu umfangreicheren und umfassenderen Informationen weiterleiten.
  • Visitenkarte - Dies ist die einfachste Version einer Website, die ein Minimum an Informationen enthält. Meistens enthält es eine Beschreibung des Unternehmens, eine kurze Geschichte und Kontaktdaten. Es funktioniert für Unternehmen, die ihre Aktivitäten hauptsächlich auf Social Media stützen oder keine zusätzlichen E-Marketing-Lösungen implementieren möchten, sondern nur ihre Präsenz im Web markieren möchten.
  • Unternehmenswebsite – ein Ort, an dem das Unternehmen Menschen ermutigt, seine Dienstleistungen zu nutzen oder Produkte zu kaufen. Eine mehrseitige Website, umfassend, mit ausführlichen Informationen über das Unternehmen, seine Mitarbeiter, Kontaktdaten und Produkte oder Dienstleistungen. Oft nutzt er auch Blogs, Portfolios und spezielle Produktseiten. Es ist die Grundlage des E-Marketings für Unternehmen, die neue Zielgruppen gewinnen möchten.

Onlineshop, Blog und was noch?

  • Online-Shop - konzentriert sich hauptsächlich auf die Präsentation von Produkten und weniger auf die Präsentation des Unternehmens. Es enthält detaillierte Beschreibungen der Waren sowie den Preis und die Kaufoption. Auf der Website finden Sie ein Menü mit Kategoriebeschreibungen und einen Warenkorb, dank dessen Benutzer Transaktionen durchführen können. Oft besteht auch die Möglichkeit, ein Benutzerkonto einzurichten, mit dem Sie den Status der Bestellung prüfen oder zusätzliche Rabatte sammeln können. Seit der Pandemie wächst die Popularität von Online-Shops, also E-Commerce, aufgrund der Vielzahl von Annehmlichkeiten, die Internetnutzern geboten werden.
  • Blog - ein Ort, um Gedanken, Rezepte, Geschichten, Lebensereignisse oder verschiedene Expertenartikel auszutauschen. Dies kann eine separate Seite oder eine Unterseite sein. In der Vergangenheit war es eine Art Online-Tagebuch, aber heutzutage wird es von Unternehmen verwendet, um den Verkehr auf ihrer Website zu erhöhen. All dies dank Positionierung und Austausch von Fachwissen.
  • Internetportal - dient der Bereitstellung von Informationen zu verschiedenen Themen. Beispiele sind Websites wie onet.pl, interia.pl oder wp.pl.
  • Vortal - eine Website, die sich einem Thema widmet und präzise Inhalte bereitstellt. Sie können sich auf Filme, Bücher, Kindererziehung sowie Wirtschafts-, Finanz- und Marketingthemen beziehen. Das Vortal bringt eine Community zusammen, die sich für ein bestimmtes Gebiet interessiert. Es ermöglicht Benutzern, in Form von Diskussions-Chats, Chatrooms und einem Forum auf der Website zu kommunizieren.

Wie sieht der Aufbau von Webseiten aus?

Heutzutage ist eine Website ein leistungsstarkes Werkzeug, mit dem Sie Informationen über Ihre Aktivitäten mit der Welt teilen können. Es ermöglicht dem Unternehmen, wiedererkennbarer zu werden, was wiederum zur Kundenakquise, Bestandsbindung und Differenzierung vom Wettbewerb führt. All dies wirkt sich maßgeblich auf seine weitere Entwicklung aus. Damit eine Website ihre Ziele erreicht, muss sie richtig durchdacht und strukturiert sein. Das Entwerfen und Erstellen von Websites ist die Summe vieler Elemente, von denen jedes eine wichtige Rolle zu spielen hat.

  • Überschrift – Dies ist der obere Teil der Website, der den Verbrauchern zuerst angezeigt wird, was ihn strategisch wichtig macht. Es sollte beinhalten: ein lesbares Menü, ein sichtbares Logo, im Falle von Online-Shops, E-Commerce-Elemente wie einen Warenkorb, Schnellkontakt und Schaltflächen, die auf Unterseiten verweisen
  • CTA-Schaltfläche - Call-to-Action – ist eine Schaltfläche, die Verbraucher zu einer bestimmten Aktion auffordert, zum Beispiel: Kaufen, Newsletter abonnieren, Kontakt aufnehmen, mehr erfahren, teilnehmen, herunterladen usw. CT ist ansprechend. Seine Aufgabe ist es, aus einem passiven Client einen aktiven zu machen. Ein richtig und effektiv gestalteter Button, der an der richtigen Stelle platziert ist, lässt den Website-Besucher darauf aufmerksam werden und in Sekundenbruchteilen darauf klicken. Für das Unternehmen ist es im Prozess der Leadgenerierung von großer Bedeutung
  • Pop-up-Schaltfläche und Widgets - Dies sind spezielle Schaltflächen, die über die Möglichkeit der Nutzung einer Testphase, das Abonnieren des Newsletters oder die Erinnerung an Rabatte informieren. Auf faszinierende und interessante Weise gestaltet, haben sie auch die Chance, die Lead-Generierung zu steigern.
  • Suchfeld - ist ein Ort für eine interne Suche durch den Benutzer, damit er nicht die Benutzeroberfläche der Website durchsuchen muss. Richtig eingestellt zeigt den richtigen Inhalt, was den Zeit- und Arbeitsaufwand des Benutzers minimiert und seine Zufriedenheit erhöht und steigert Wechselkurs.

Website-Elemente

  • Hero – ist ein Element mit einem einprägsamen Bild – z.B. einem Produktfoto – das Aufmerksamkeit erregt und die passende Botschaft kommuniziert. Hero schafft eine emotionale Bindung zu den Benutzern, indem es sie dazu anregt, weiter auf der Website zu scrollen oder CTA-Buttons zu drücken. Es erzählt eine Geschichte visuell ohne Worte. Es kommuniziert die Werte des Unternehmens: was es tut, was sein Zweck ist, was es einzigartig macht usw.
  • Semmelbrösel, d.h. Krümel – das sind Navigationselemente, die dem Nutzer die Navigation auf der Seite erleichtern und die Orientierung erleichtern. Sie erhöhen die Benutzerfreundlichkeit bzw. „Suchbarkeit“ der Website. Sie sind eine großartige Unterstützung, insbesondere für neue Benutzer, die die Website besuchen. Die Gestaltung von Websites für Unternehmen mit der Verwendung von Crumbs ist am sinnvollsten bei großen E-Commerce-Websites und -Plattformen sowie Medien- und Informationswebsites.
  • Fußzeile - ist der untere Teil der Website, der viele nützliche Daten für Benutzer enthält. Firmenkontaktdaten, Markenkennzeichen, FAQ-Seite, Datenschutzrichtlinie, Nutzungsbedingungen und DSGVO, Vorschriften, Kontaktinformationen, Links zu sozialen Medien, Abonnement-Schaltfläche, Zugangskarte sollten hier aufgelistet werden.
  • Formular – ist eine digitale Version eines greifbaren Papierformulars, mit dem Sie Anfragen oder Informationen über das Internet an ein Unternehmen senden können. Dank der Nutzung des Internets verfügt das Formular über viele Optionen und Funktionalitäten, muss aber dennoch einfach zu bedienen sein.

Allgemeine Regeln für die Erstellung von Websites – was sollten Sie beachten?

Professionelle Website-Entwicklung ist in der Regel ein langwieriger und komplizierter Prozess. Viele Unternehmer behaupten jedoch immer noch, dass es nur darum gehe, Texte und Grafiken auf einer vorgefertigten Vorlage, z.B. in WordPress, einzugeben. Das ist weit von der Wahrheit entfernt, denn eine effektive Website ist viel mehr.

Ein professioneller Webdesigner bereitet ein originelles Projekt unter Berücksichtigung der Ziele und Bedürfnisse des Kunden vor. Es gibt jedoch eine Checkliste mit Punkten und goldenen Regeln für die Erstellung einer Website, die Sie immer befolgen sollten. Die Gestaltung von Websites ist natürlich eine Kunst für sich, dank der Ihr Unternehmen die Chance hat, sich von der Masse abzuheben und neue Kunden zu gewinnen. Dennoch gibt es bei jedem Projekt einige wichtige Punkte zu beachten.

Der erste Eindruck entsteht einmal

Eine Website ist wie das Cover eines Buches. Eine Sekunde reicht aus, um Aufmerksamkeit zu erregen oder das Interesse des Empfängers zu verlieren. Jeder kennt wahrscheinlich den Satz: „Beurteile ein Buch nicht nach seinem Einband.“ Menschen sind jedoch visuelle Lerner. Wir achten auf natürliche Weise auf das äußere Erscheinungsbild.

Bei Produkten zählt die Verpackung. Auf die gleiche Weise bewerten wir die Attraktivität von Websites. Im ersten Moment erfassen wir das Gesamtlayout, die Intuitivität der Website, verwendete Farben, verwendete Bilder oder Videos. Es sollte daran erinnert werden, dass sich Text und Grafiken gegenseitig ergänzen und ein gemeinsames Ganzes bilden. Sie enthüllten die Mission und Vision des Unternehmens auf eine Weise, die für die Verbraucher transparent ist. Die verwendeten Farben oder Schriftformen sind kein Zufall, denn sie beeinflussen die Meinung der Nutzer und das in ihren Köpfen entstehende Bild des Unternehmens.

Jede Farbe und Form hat ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften und ist von unterschiedlichen Emotionen und Gefühlen geprägt. Die Gestaltung einer Website in Marketingagenturen beginnt daher mit einer gründlichen Auseinandersetzung mit Ihrer Branche und Zielgruppeum Informationen richtig auf Ihre Zielgruppe auszurichten. Beispielsweise verwenden Unternehmen der Technologie- und Automobilindustrie häufig die Farbe Blau, um Vertrauen, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Stabilität zu kennzeichnen. Beispiele für solche Marken sind Ford, Peugeot und Dell. Restaurants oder Lebensmittelhersteller wiederum verwenden gerne die rote Farbe, die die intensivsten Emotionen hervorruft. Beispiele sind Mc Donald und Coca-Cola. Nicht anders verhält es sich mit der Typografie, also den Schriftarten und deren Schriftbildern, die äußerst wichtige Elemente einer Website sind. Die regelkonforme Gestaltung von Websites hat zunächst einen enormen Einfluss auf die Lesbarkeit der Website.

Professionelle Website-Entwicklung – was sind die Vorteile?

In den letzten rund zehn Jahren, im Zeitalter der stetig wachsenden Bedeutung des Internets, haben viele Unternehmen die Vorteile des Online-Seins erkannt. Die Erstellung effektiver Websites würde nicht nur in Bezug auf die Kosten wahrgenommen werden, sondern auch in greifbaren Gewinnen, die sich unter anderem manifestieren durch:

Gewinnung neuer Kunden

Wenn Ihre Kunden nach Produkten oder Dienstleistungen suchen, die von Ihrem Unternehmen angeboten werden, ist eine Website ein Muss. So können Sie Verbraucher einfach erreichen und von Ihrem Angebot überzeugen. Umso mehr, dass die Konkurrenz wach ist und wahrscheinlich auch eine Website hat. Wenn wir nicht wollen, dass andere Unternehmen unsere Kunden stehlen, müssen wir ins Internet gehen. Internetnutzer suchen ständig nach Informationen über Produkte im Web. Sie wollen Meinungen, Bewertungen, detaillierte Beschreibungen (z. B. technische Parameter) wissen und auch kaufen können. Wenn wir keine Website haben, verlieren wir potenzielle Kunden an andere Unternehmen.

Glaubwürdigkeit

Das Erstellen von Websites für Unternehmen ist das Erstellen der grundlegenden Informationsquelle über Ihr Unternehmen, seine Produkte oder Dienstleistungen. Der Zugriff auf solche Daten führt zu seiner Glaubwürdigkeit in den Augen des Kunden. Wenn wir etwas kaufen wollen, sei es als Einzelnutzer (B2C) oder als Unternehmen (B2B), wollen wir den Auftragnehmer kennenlernen. Das erste, was wir im Web tun, ist, den Markennamen in die Google-Suchmaschine einzugeben. Wenn es nicht auf dem Bildschirm erscheint, beginnen wir zu zweifeln, ob es ein solches Unternehmen überhaupt gibt. Ohne eine Website können Kunden auch anfangen, ihre Rechtmäßigkeit in Frage zu stellen. Dank der Website haben wir die Möglichkeit, ihre Produkte anzusehen, die entsprechende Abteilung zu kontaktieren oder sogar die Adresse des stationären Geschäfts zu überprüfen.

Markieren

Die Marke des Unternehmens es ist die Gesamtheit der Bedeutungen und Werte, die es leiten. Sie sind äußerst wichtig, um zu zeigen, wer das Unternehmen ist, wofür es steht, was sein Zweck, seine Mission und seine Vision sind. All diese Elemente heben auch die Kunden vom Wettbewerb ab und prägen das Image in ihren Köpfen. Das Erstellen einer Website tut dies ebenfalls Bildaufbau im Web. Dadurch haben Sie einen echten Einfluss darauf, wie potenzielle Kunden Sie sehen. Jeder Inhalt, jede Grafik, alle Elemente, die auf der Website erscheinen, prägen das Markenimage.

Sparen Sie Zeit durch die Zusammenarbeit mit Experten

Das Erstellen von Websites dient hauptsächlich dazu, die Arbeit im Unternehmen zu erleichtern und das positive Kundenerlebnis zu steigern. Wenn Sie keine Website haben, werden Sie bestenfalls von Kunden mit einfachen und trivialen Fragen angerufen, wie zum Beispiel: Wo ist der Firmenstandort oder die Öffnungszeiten. Geht niemand ans Telefon oder ruft zurück, bleibt der Kunde unzufrieden mit dem Service und sein Eindruck negativ. Eine Website erhöht also nicht nur die Glaubwürdigkeit, sondern auch die Produktivität der Mitarbeiter. Dank des Kontaktformulars besteht die Chance, dass der Kunde statt eines Anrufs eine E-Mail schreibt, die zu einem passenden Zeitpunkt beantwortet werden kann. Andererseits erhält der Kunde durch das Einstellen der wichtigsten und umfassendsten Informationen auf einer Website, beispielsweise im Reiter „FAQ“, „vorab“ Antworten auf die meisten Fragen, die im Zusammenhang mit der Transaktion auftreten können.

Gleiches gilt für die Aktualisierung von Unternehmensinformationen, wie z. B. die Änderung der Öffnungszeiten. Kunden, die laufend über die Änderungen informiert werden, werden nicht frustriert sein, sondern im Gegenteil – sie werden sich wichtig und wichtig für das Unternehmen fühlen. Durch die Automatisierung des Kundendienstprozesses sparen Sie auch Geld. Wenn Bestellungen über ein speziell gestaltetes Formular angenommen, Gewährleistungsansprüche online abgewickelt und Besuche online registriert werden können, erleichtern Sie nicht nur den Kunden, sondern auch Ihren Mitarbeitern die Nutzung des Unternehmensangebots.

Globale Reichweite

Professionelle Website-Entwicklung macht das Unternehmen dank der auf der Website enthaltenen Informationen für jeden Internetnutzer verfügbar. Unabhängig von der Zeit oder dem Ort seines Aufenthalts. Globale Reichweite ist nicht nur großen Konzernen, sondern auch kleinen Unternehmen vorbehalten.

Website-Gestaltung – wo anfangen?

Es sei daran erinnert, dass eine Website eine effiziente Maschine ist, wenn alle ihre Elemente harmonisch zusammenarbeiten. Jeder von ihnen hat seine eigene zugewiesene Rolle, aber wenn einer von ihnen fehlt, wird das ganze Puzzle nicht effizient funktionieren und die erwarteten Gewinne bringen. Nehmen wir einfache Beispiele. Wenn die Website ein modernes Design und interessante Grafiken hat, aber mehr als 10 Sekunden zum Laden benötigt, wird dies den Benutzer höchstwahrscheinlich irritieren. Es ist unwahrscheinlich, dass er versuchen wird, die Website erneut zu besuchen. Wenn die Seite sehr gut lesbar und einfach zu navigieren ist, aber zuerst nicht in der Suchmaschine erscheint, sondern wieder auf der zweiten oder dritten Seite - wir haben ein Problem. Es ist unwahrscheinlich, dass ihn jemand findet, da Benutzer am häufigsten auf die ersten Elemente klicken, die in der Google-Suchmaschine erscheinen.

Wenn eine Website perfekt zu Laptop und Handy passt, also responsiv ist, aber keine interessanten, benutzerangepassten Inhalte enthält, werden sie sie nicht nutzen. Sie können jedoch zur Konkurrenz gehen, wenn diese sie mit interessanten Inhalten animiert. Indem wir ihnen die Inhalte zur Verfügung stellen, die sie suchen und brauchen. Solche Beispiele ließen sich vervielfachen, aber das Wichtigste ist, den Sinn für professionelle Website-Entwicklung einzufangen.

Jede Seite hat Elemente, die uns visuell beeinflussen. Wir können diejenigen nicht vergessen, die wir "mit bloßem Auge" nicht sehen können, dh eine Reihe technischer Elemente. Sie alle arbeiten perfekt zusammen. Wenn ein wesentlicher Teil fehlt, verhindert dies, dass die Website die Kunden in der gewünschten Weise vollständig beeinflusst. Deshalb ist es so wichtig, alle wichtigen Elemente kennenzulernen, die eine Website ausmachen. Was genau ist also die Erstellung einer Website durch erfahrene Spezialisten und auf welche Aspekte sollte in erster Linie geachtet werden?

Erstellen von Websites und Online-Shops im Zeitalter der Lead-Generierung

Oben beschrieben, woraus die Website besteht, haben wir unter anderem erwähnt über das Formular. Für viele Menschen mag es völlig überflüssig erscheinen, weil sie die Essenz der Lead-Generierung nicht verstehen oder nicht kennen. Bei einer angemessenen und effektiven Website-Entwicklung geht es nicht nur darum, den Benutzer zum Besuch der Website zu bewegen. Dies ist nur der erste Schritt. Nur wenn er seine Kontaktdaten hinterlässt, können wir ihn zu unserem Kunden machen, der dem Unternehmen greifbare Gewinne bringt.

Daher ist die Generierung von Leads der Prozess der Erfassung von Kontaktdaten potenzieller Kunden. Wie? Einschließlich indem Sie das Unternehmen anrufen, eine E-Mail senden oder einfach ein Kontaktformular ausfüllen. Sie müssen jedoch bedenken, dass das, was Sie später mit den erhaltenen Informationen tun, der Schlüssel ist, um aus einem Kontakt einen Kunden zu machen. Jemand, der das Unternehmen kontaktiert, ist höchstwahrscheinlich am Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung interessiert. Es klingt einfach und unkompliziert, aber das Thema nicht zu verstehen Lead-Marketing  führt dazu, dass seine Verbraucherbasis nicht vergrößert wird.

Die Lead-Generierung umfasst die richtigen digitalen Marketingstrategien, mit denen Sie neue Kunden gewinnen können. Professionelles Website-Design ermöglicht es Ihnen, 50% mehr Leads zu 33% niedrigeren Kosten zu generieren**. Allerdings wird nicht jeder Lead sofort zum Neukunden. Wenn jemand eine Frage stellt und Interesse an unserem Service oder Produkt bekundet und wir nichts dagegen unternehmen, verschwenden wir eine Gelegenheit. Professionelles Website-Design im Hinblick auf die Generierung von Leads erhöht unsere Chancen. Dadurch kann das Unternehmen nicht nur den Kundenstamm zu geringeren Kosten vergrößern, sondern auch den Verkaufszyklus verkürzen und den Umsatz steigern.

Website-Entwicklung – was ist SEO?

Heutzutage erwarten die meisten Internetnutzer, dass sie alle notwendigen Informationen ganz oben in den Ergebnissen der Google-Suchmaschine finden. Benutzer öffnen selten alle Vorschläge von einer Seite. Und der Sprung auf die zweite oder dritte Seite in der Suchmaschine ist eine echte Seltenheit. Für Website-Besitzer ist die Listung ihrer Website als eine der ersten auf der Suchliste daher eine ihrer wertvollsten Investitionen. Welche Maßnahmen sollten ergriffen werden, damit Ihre Website ganz oben erscheint?

Die Grundprinzipien der Erstellung von Webseiten betreffen deren Suchmaschinenoptimierung, sie werden dafür verwendet SEO-Aktivitäten. Dies ist der primäre Prozess für Google, um Ihre Website bestmöglich zu erhalten und dadurch ihre Position in den Suchrankings zu verbessern. Zweck dieser Maßnahme ist es, die Website möglichst genau an die Algorithmen der Suchmaschine anzupassen und den Internetnutzern den Zugriff auf die Website zu erleichtern und dadurch anzuzeigen, welches Thema auf unserer Website aufgenommen wird, und das Aufnehmen und Scannen zu erleichtern im Internet. Die SEO-Optimierung gliedert sich in zwei Prozesse, die für eine erfolgreiche Webentwicklung gleichermaßen wichtig sind.

Onpage-SEO

Onpage-SEO – alle auf einer Website durchgeführten Maßnahmen, die ihre Position in den Suchergebnissen verbessern. Seine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass die Inhalte der Website richtig indexiert und somit von Suchmaschinen richtig verstanden werden. Bei der Onpage-SEO geht es auch um alle Arten von Techniken, dank derer die Website für Internetnutzer angenehm ist und eine positive Erfahrung bei der Nutzung gewährleistet. Es umfasst die Keyword-Recherche, das Einführen von HTML-Tags, das Anpassen von Seitentiteln, das Erstellen hochwertiger Inhalte, das Verbessern des Meta-Titels und der Beschreibung sowie das Erstellen interner Links.

Faktoren, die Onpage-SEO beeinflussen:

  • Seitengeschwindigkeit - Google rankt schnellere Websites. Die Ladezeit wiederum wird von JavaScript-Dateien, hochauflösenden Bildern, der Länge von Unterseiten oder dem gewählten Hosting beeinflusst
  • Titel-Tags – Google stützt seine Ergebnisse auf Schlüsselwörter, die in den sog "Titel-Tags"
  • Meta-Beschreibungen – kurze Beschreibungen des in der Suchmaschine angezeigten Seiteninhalts
  • Inhalt - hier kommt es auf die Qualität des Inhalts an. Es sollte einzigartig, nützlich für den Benutzer, leicht verständlich und angemessen für die Anfrage des Internetbenutzers sein
  • HTML-Header – helfen Suchmaschinen zu verstehen, worum es im Inhalt einer bestimmten Website geht, definieren Sie Überschriften und Unterüberschriften
  • Interne Verlinkung – bezieht sich auf das absichtliche Setzen eines Hyperlinks auf einer Website zu einer anderen Unterseite derselben Website.

Off-Page-SEO – das Entwerfen und Erstellen von Websites umfasst auch Aktivitäten, die außerhalb der Website durchgeführt werden, um ihre Position in Suchmaschinen zu verbessern, obwohl wir nicht immer die volle Kontrolle darüber haben.

Faktoren, die Offpage-SEO beeinflussen:

  • Backlinks – die Anzahl und Qualität von Websites, die durch Gastblogging, die Präsentation in kommerziellen Publikationen, das Erscheinen in Podcasts, die Teilnahme an Foren, die Erstellung eines Firmenblogs oder Pressemitteilungen mit dem Inhalt der Website verbunden sind
  • Domain-Autorität – sie wird durch die Zeit beeinflusst, in der ein Domainname existierte, seine Geschichte, die Anzahl der 404-Seiten oder die Anzahl der Backlinks
  • Sozialen Medien - Social-Media-Posts tragen dazu bei, den Website-Traffic zu erhöhen, dank der Markenwerbung im Internet und der Interaktion mit Ihren Kunden.

Sowohl On-Page-SEO als auch Off-Page-SEO sind der Schlüssel zu unserer Position in Suchmaschinen. Sie können sich nicht nur auf einige Elemente konzentrieren, denn nur zusammen können Sie das Ziel erreichen. Nur dank der umfassenden Optimierung der Website haben wir eine Chance, zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen.

Regeln für die Erstellung von Websites - kümmern Sie sich um die Benutzererfahrung und die Benutzeroberfläche

Heutzutage umfasst die Erstellung von Websites nicht nur eine Reihe technischer oder inhaltlicher Elemente. Es wurde auch entwickelt, um die gesamte Erfahrung der Navigation auf der Website für den Benutzer unvergesslich zu machen. Die Vielzahl der Websites, die wir täglich öffnen, bringt Unternehmen dazu, sich gegenseitig mit visuellen, interaktiven und emotionalen Effekten zu überbieten. All dies, um sich im Labyrinth konkurrierender Websites abzuheben. Der durchschnittliche Internetnutzer braucht nur wenige Sekunden, um eine aus Unternehmenssicht wichtige Entscheidung zu treffen – ich bleibe auf der Website oder verlasse sie. Aus diesem Grund muss eine professionelle Website-Gestaltung auch die User Experience und das User Interface einbeziehen. Was genau sind die beiden Prozesse?

Die Kraft von UX

Bei der Benutzererfahrung geht es um die Benutzerfreundlichkeit einer Website, die sich direkt in einer erhöhten Interaktion zwischen dem Verbraucher und Ihrem Unternehmen niederschlägt. Der Eindruck, den die Website hinterlässt, hängt davon ab, ob der Benutzer sie wieder besuchen möchte. Bei der Benutzererfahrung geht es daher darum, ihre Bedürfnisse vorherzusagen. Um dem Benutzer zu helfen, auf der Website zu navigieren, um die Konversionsrate zu erhöhen.

Das Erstellen von Websites mit Blick auf die Benutzererfahrung ermutigt den Internetbenutzer, umfassend mit dem Unternehmen zu interagieren. Dies geschieht über Call-to-Action-Buttons, das Ausfüllen von Formularen oder das Abonnieren des Newsletters. Wenn die Navigation auf der Website nicht intuitiv ist, kann der Internetnutzer die Informationen, die er benötigt, nicht finden. Wenn die Texte kaum sichtbar und verständlich sind, wird der Verbraucher nicht nur irritiert sein, sondern auch weniger wahrscheinlich auf unsere Website zurückkehren und unsere Dienstleistungen oder Produkte nutzen.

Wenn Sie Ihre Waren online verkaufen, muss die Entwicklung von Websites und Online-Shops außerdem eine richtig gestaltete Benutzererfahrung beinhalten, um so wenig Warenkorbabbrüche wie möglich zu verursachen, was direkt zu einer Steigerung Ihrer Gewinne führt. Ein weiterer wichtiger Aspekt dieses Prozesses ist die Reduzierung der Kundendienstkosten. Der Benutzer, der alle notwendigen Informationen auf der Website findet, wird nicht gezwungen, Chats, Telefone, E-Mails oder soziale Medien zu verwenden.  

Das Entwerfen und Erstellen von Websites mit Benutzererfahrung ist ein hochgradig empirisches Feld, das auf dem Verständnis der Psyche unserer Verbraucher basiert. Wenn wir in seinen Geist "eintreten", wissen wir, wie man die Anzahl und Reihenfolge der sichtbaren Bildschirme auf einer Website plant. Wie der Inhalt der Informationen dargestellt oder nachfolgende Aktionen des Benutzers gestaltet werden sollen. Zu den Vorteilen für Internetnutzer aus der Nutzung von User Experience gehören:

  • einfacheres Online-Shopping,
  • Bindung an eine bestimmte Website und eher bereit, dorthin zurückzukehren,
  • steigendes Interesse an der Website, was zu einer längeren Verweildauer auf der Website führt,
  • schnelles und korrektes Auffinden der notwendigen Informationen, was zu einer erhöhten Zufriedenheit und zum Aufbau der Glaubwürdigkeit des Unternehmens führt.

Die Benutzeroberfläche sorgt für ein angenehm lesbares Seitenlayout. Es gilt für das gesamte Design: Farbe, Schaltflächenstil, Typografie, Menüs oder Galerien, die die Identität der Marke hervorrufen sollen - ihre Werte, Mission, Vision, Ton und andere Elemente.

Erstellen einer Website und Gewinnen von Kunden aus sozialen Medien

Heutzutage ist eine Person ohne einen Account in sozialen Medien wie Facebook oder Instagram kaum noch vorstellbar. Dies sind die wichtigsten Orte, um die Details Ihres Lebens mit Ihren Freunden zu teilen. Gleiches gilt für Unternehmen: Dank Social Media haben wir Kontakt zu unseren Kunden und können zusätzlich neue gewinnen.

Verbraucher, die auf Ihre Social-Media-Kanäle zugreifen, können ganz einfach auf die Website gehen, um mehr über das Unternehmen zu erfahren. Von ihren Facebook- oder Instagram-Konten werden Kunden auf die Website geleitet, um sie zu bestimmten Aktionen zu ermutigen. Soziale Medien werden nur verwendet, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen und grundlegende Informationen bereitzustellen. Durch die professionelle Erstellung von Websites können Sie wiederum beispielsweise Verbraucher davon überzeugen, Ihre Produkte zu kaufen. Wenn Sie von Werbung in sozialen Medien fasziniert sind, aber die Adresse Ihrer Website nicht angeben, kann der Verbraucher den nächsten Schritt in der Customer Journey ablehnen.  

Gestaltung und Erstellung von Websites nach dem Prinzip der Responsiveness

„Unter den Polen über 15 Jahren nutzen im Jahr 2021 96,91 TP2T ein Mobiltelefon und 77,31 TP2T das Internet, während unter den Smartphone-Nutzern sogar 82,1 damit im Internet surfen. Das ist das Ergebnis der im November 2021 vom Amt für elektronische Kommunikation (UKE) durchgeführten „Öffentlichen Meinungsumfrage zur Funktionsweise des Marktes für Telekommunikationsdienste und Verbraucherpräferenzen“. ***

Die obigen Daten zeigen deutlich, dass die Prinzipien des Webdesigns auch für mobile Geräte gelten müssen, die zur Hauptquelle der Internetnutzung geworden sind. Daher ist es so wichtig, dass sich Websites automatisch an die Anforderungen des jeweiligen Geräts anpassen. Warum lohnt es sich, sich darum zu kümmern? Eine reaktionsschnelle Website ist nicht nur eine Annehmlichkeit für Benutzer, die einfach auf der Website navigieren können. Es ist auch ein Vorteil für den Websitebesitzer, der nicht mehrere Versionen von Seiten für verschiedene Arten von Geräten oder Browsern erstellen muss. Eine gut aufbereitete Website passt alle Elemente automatisch an, wie z. B.: Grafik, Schriftart, Größe einzelner Elemente und vor allem die Größe und Auflösung des Displays. Als Ergebnis erhält der Internetnutzer eine einfache, übersichtliche, umfassende und gut lesbare Website mit intuitiver Navigation, unabhängig von der Art des verwendeten Geräts. Und das wiederum beeinflusst seine positiven Erfahrungen mit unserer Website, die sich in den Gewinnen des Unternehmens niederschlagen.

Website-Entwicklung – warum Inhalte wichtig sind

Alle auf der Website veröffentlichten Inhalte, einschließlich Absätze, Überschriften, Bilder, die auf allen Unterseiten enthalten sind, Artikel, Blogeinträge und sogar Produktbeschreibungen, sind von großem Wert. Sowohl für den Nutzer als auch für die Positionierung in der Suchmaschine. Professionelle Website-Entwicklung sollte auf einzigartigen, zielgruppenorientierten Inhalten basieren. Nur dieser Ansatz bringt messbare Vorteile. Inhaltsvermarktung zieht die Aufmerksamkeit unserer Benutzer auf sich. Stellt das Unternehmen als Experten dar und ermutigt Sie, die Website erneut zu betreten. Richtig auf die Zielgruppe zugeschnittene Artikel vermitteln Wissen und notwendige Informationen. Damit tragen sie zum Aufbau eines positiven Markenimages bei. Die Schulung von Benutzern baut eine Bindung zu einem bestimmten Unternehmen auf und ermöglicht es Ihnen, längere Beziehungen aufrechtzuerhalten. Langfristig führt dies zu erhöhtem Traffic auf der Website.

Website-Design für Unternehmen – wo soll man anfangen?

Der Aufbau effektiver Websites beginnt nicht mit Übung, sondern mit dem Endergebnis. Zunächst sollten Sie die Frage beantworten, für welchen Zweck wir es entwerfen. Wenn wir uns fragen, was wir erreichen wollen, wissen wir genau, was wir anstreben. Auch die modernste Website mit dem schönsten Design bringt keinen Nutzen oder Gewinn, wenn sie nicht auf die Ziele und Bedürfnisse Ihrer Nutzer zugeschnitten ist.

Möchten Sie eine Website erstellen, um Ihre Produkte zu verkaufen oder nur Informationen darüber bereitzustellen? Oder möchten Sie Ihre Marke von der Konkurrenz abheben oder Anfragen von potenziellen Kunden generieren? Ein klar definiertes Ziel ist der Ausgangspunkt für die Arbeit an der Erstellung einer Website. Verwenden Sie jedoch nicht die vage Formulierung „Ich möchte die Anzahl der Kunden erhöhen“. Ein so formuliertes Ziel hat keinen inhaltlichen Wert. Es gibt auch keine konkreten Tipps, wie die endgültige Website aussehen soll.

Website-Design – aus welchen Phasen besteht es?

Der nächste Schritt besteht darin, Ihre Zielgruppe zu identifizieren und eine zu erstellen Personen - Im Marketing es ist extrem wichtig. Zu diesem Zweck sind anzugeben: Alter, Geschlecht, Wohnort des Verbrauchers. Erforschen Sie, was Sie interessiert, "steigen" Sie tiefer in das Thema ein und finden Sie heraus, wie das Internet genutzt wird. Als nächstes müssen Sie die Persona-Präferenzen kennen. Welchen Werten folgt das Leben? Was sind seine/ihre Ziele im Leben? Wie verbringt er seinen normalen Tag und was macht er am Wochenende? Zu welchen Zeiten würde er/sie wahrscheinlich Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung nutzen und was sind die Faktoren, die eine bestimmte Person dazu bringen, die Website zu besuchen. Je mehr Fragen Sie stellen und je mehr Antworten Sie erhalten, desto besser wird Ihre Website auf die Bedürfnisse Ihrer Nutzer zugeschnitten.

Das Erstellen von Websites im nächsten Schritt umfasst den Aufbau der Website-Struktur und der Anzahl der Unterseiten, um die Navigation auf der Website für den Kunden einfacher und effektiver zu gestalten. Dies sollte auf der Analyse von Schlüsselwörtern basieren, um zu wissen, was unsere aktuellen und potenziellen Kunden im Internet brauchen und suchen. Besonderes Augenmerk sollte auf den Namen der Startseite, den Namen der Produktkategorie (z. B. Dachfenster, Luxusküche) oder den Namen der Dienstleistung (medizinische Dienstleistungen, Friseurdienstleistungen) gelegt werden.Die Platzierung von Unterseiten erfolgt im Formular eines Mock-ups, jedoch ohne bestimmtes Design oder Schriftfarbe. In dieser Phase konzentrieren wir uns darauf, die Elemente so zu platzieren, dass der Kunde zuerst sieht, was wir ihm überhaupt vermitteln wollen.

Die Website-Entwicklung ist auch eng mit dem kreativen Konzept verbunden, d. h. der nächste Schritt ist die grafische Vision der Website. Das visuelle Konzept ist sehr wichtig, aber nicht das Wichtigste. Denn nur das Befüllen der Seite mit dem passenden Content – also dem Inhalt der Seite – wirkt sich zum Beispiel auf die Reihenfolge aus, in der die Website in der Google-Suchmaschine angezeigt wird. Es gibt auch alle möglichen technischen Probleme, die nicht vergessen werden dürfen. Das sind die bereits erwähnten Optimierungen für SEO, UX, UI oder CMS, also ein Content Management System.

Der erste Eindruck entsteht nur einmal.

Wir erstellen für Sie eine moderne Website.

Was sind die Merkmale einer guten Website?

Da wir wissen, aus welchen Elementen eine Website bestehen sollte, können wir ihre wichtigsten Merkmale zusammenfassen. Zweifellos werden uns die Vorteile und die erwarteten Wirkungen durch die Website gebracht, die ist:

  • Effektiv - Die Website sollte die in der Phase ihrer Erstellung festgelegten Ziele erreichen
  • Intuitiv – also unkompliziert und logisch in der Handhabung für den Nutzer. Der Internetnutzer, der die Seite zum ersten Mal betritt, sollte sich sofort und ohne Schwierigkeiten darin zurechtfinden können
  • Sicher – Jede Website muss vor Viren und Eindringlingen geschützt werden, wobei auch die Privatsphäre der Empfänger gewahrt bleiben muss
  • Zuverlässig gemacht – auf einer professionellen Website ist kein Platz für minderwertige Grafiken, Rechtschreibfehler oder abgeschnittene Texte
  • Optisch ansprechend – mit optisch ansprechenden Elementen, die sich durch ein modernes, aber unaufdringliches Design auszeichnen, mit einer durchdachten grafischen Gestaltung oder einem Farb- und Schriftschema
  • Responsive – das heißt, freundlich zu Mobilgeräten, Laptops und Desktops
  • Schnell – wir meinen schnelle Ladezeit, denn nichts erhöht den Frust des Internetnutzers so sehr wie eine Seite, die länger als 5 Sekunden lädt

Ist professionelles Website-Design für kleine Unternehmen notwendig?

Viele Kleinunternehmer fragen sich: „Brauche ich eine Website, wenn ich ein Kleinunternehmen habe?“ Dies ist ein ziemlich häufiges Problem für Unternehmensgründer. Auch heute noch trifft man auf den Glauben, dass Webdesign nur von großen Konzernen gebraucht wird. Inzwischen sprechen die Statistiken für sich:

  • 46% der Google-Suchanfragen enthält die Absicht, ein Produkt oder eine Dienstleistung in der Region zu kaufen,
  • Nicht weniger als 97%-Internetnutzer verwenden die Google-Suche, um ein lokales Unternehmen zu finden
  • 70%-Benutzer besuchen den Laden nach dem, was sie auf der Website gelesen haben ****

Derzeit ist die Website ein Ausgangspunkt für die Gewinnung neuer Verbraucher. Erst später werden Werbeanzeigen auf verschiedenen Websites oder Aktivitäten in sozialen Medien implementiert. Letztendlich möchte jeder Benutzer unser Unternehmen über die Website überprüfen. Außerdem ist es weder ausreichend noch effektiv, nur ein Firmenkonto auf Facebook zu haben. Zunächst einmal wegen der schnell verschwindenden Inhalte auf dem Board. Der Nutzer hat selten die Chance, genau die Informationen zu finden, die ihn interessieren. Diese Möglichkeit bietet nur die Website. Außerdem bietet es unzählige zusätzliche Vorteile, insbesondere für lokale Unternehmen. Verbesserung der Sichtbarkeit im Internet und Möglichkeit, sich von anderen kleineren Unternehmen abzuheben.

Erstellen von Websites für Unternehmen durch eine Marketingagentur

Es reicht nicht, dass das Unternehmen seit mehreren Jahren eine Website hat. In dieser Zeit hat sich viel verändert! Unter Berücksichtigung dessen lohnt es sich, von Zeit zu Zeit ein Audit durchzuführen und ggf. notwendige Anpassungen vorzunehmen. Um zu verstehen, wie wichtig eine professionelle Website-Entwicklung und im Laufe der Zeit auch ein Rebranding ist, lohnt es sich, sich ein Beispiel unten anzusehen.

Das erste Foto zeigt die Website eines unserer Kunden - MSM Mońka. So sah die Website 2013 aus.

Unten sehen wir die Rebranding-Site, die 2020 von einem Expertenteam von Commplace durchgeführt wurde. Auf den ersten Blick sieht man, wie modernes Design, minimalistische Optik und hochwertige Grafiken die Eindrücke der Website-Nutzer beeinflussen können. Übersichtliches und intuitives Layout, an die Zielgruppe angepasstes Design, einzigartiges grafisches Design. All dies macht es einfach, alle benötigten Informationen auf der Website zu finden. Ergänzt wird das Ganze durch die wichtigsten und zugleich grundlegenden Elemente einer wirkungsvollen Website. Dazu gehören SEO- und UX-Optimierung, die die Anzahl der Bestellungen erhöhen und die Markenbekanntheit in den Köpfen der Verbraucher steigern.

Das Entwerfen und Erstellen von Websites mag wie eine einfache Aktivität erscheinen. Wenn wir jedoch anfangen, alle Elemente zu verstehen, aus denen es besteht, stellen wir normalerweise fest, dass wir es nicht selbst erstellen werden. Dieser Prozess erfordert nicht nur Wissen, Können, Erfahrung, sondern auch die Kenntnis der entsprechenden Werkzeuge. Marketingagentur wenn PR-Agentur, indem Sie Experten beschäftigen, sparen Sie Zeit und Geld, indem Sie eine Website erstellen, die Ihrem Unternehmen die erwarteten Ergebnisse bringt.

Das Erstellen effektiver Websites ist dank einer Marketingagentur möglich, die weiß, was Ihr Unternehmen wirklich braucht. Mit Hilfe einer richtig gestalteten Website gewinnen Sie das Interesse neuer Kunden und die Anwesenden werden Ihr Engagement für noch mehr Einkaufsvergnügen zu schätzen wissen. Mit Hilfe von Spezialisten „bauen“ Sie nicht nur eine Website auf. Sie können deren Unterstützung auch später in Anspruch nehmen, damit Sie sicher sein können, dass alles reibungslos läuft. Die Experten der Agentur wissen, dass eine ansprechende Website heute nicht nur aus Text und attraktiven Fotos besteht, sondern aus einer Reihe „technischer“ Elemente, die alle zur korrekten und effektiven Wirkung der Website auf einen potenziellen Verbraucher beitragen.

Website – wie macht man sie zu einem effektiven Business-Tool?

Gut gestaltete Websites sind effektive Geschäftsinstrumente. Die Bestellung der Erstellung einer Website bei einer spezialisierten Stelle garantiert greifbare Ergebnisse. Spezialisten kümmern sich um jeden Aspekt – vom Grafikdesign bis zur SEO-Optimierung. Wenn sie Teil einer PR-Agentur sind, können wir auch auf die Beratung im Bereich Internetwerbung zählen.

Die Inanspruchnahme der Dienste eines Freiberuflers ist riskanter, da nur eine Person an dem Projekt beteiligt ist. Die Agentur wiederum beschäftigt Spezialisten in verschiedenen Bereichen. Ein Team aus Grafikdesignern, SEO-Spezialisten, Textern, Webentwicklern etc. ist ein echtes Dreamteam. Sie können sicher sein, dass sie umfassende Lösungen für Ihre Website anwenden. Vor Beginn der Zusammenarbeit lohnt es sich jedoch, das Portfolio der Agentur und die Meinungen dazu zu überprüfen. Geben Sie Ihr Bestes, um diese wichtige Aufgabe der Erstellung von Websites einem Unternehmen anzuvertrauen, das Ihre Erwartungen tatsächlich erfüllt.

Website-Entwicklung - Preis

Der Aufbau effektiver Websites erfordert das Fachwissen von Experten. Menschen, die täglich Trends und Neuigkeiten im Bereich Websites verfolgen. Wie wir oben geschrieben haben, enthält das Website-Design eine Reihe komplexer Elemente, die bestimmte Rollen spielen. Du musst nicht mit ihnen auskommen. Letztendlich soll Ihre Website neue Kunden gewinnen und Ihr Unternehmen auf dem Markt hervorheben. Spezialisten sorgen dafür, dass Sie durch effektive Website-Entwicklung Ihr professionelles Image im Web aufbauen.

Bleibt noch ein Punkt. Preis. Wie viel kostet die Website-Entwicklung? In diesem Stadium der Unbestimmtheit kann die Antwort nicht anders lauten als – es kommt darauf an. Die Kosten für die Gestaltung und Implementierung einer Website werden von vielen Faktoren beeinflusst. Zunächst einmal die Komplexität der Website. Einfache einseitige Websites erfordern weniger Arbeit. Bei sehr komplexen Firmenwebsites wird diese Zeit definitiv länger sein. Weitere Einflussfaktoren auf die Kosten sind: CMS, also ein Content-Management-System, eingesetzte Technologie, Templates, proprietäre Lösungen oder Mehrsprachigkeit.

Es stimmt jedoch nicht, dass jede Website ein Vermögen kostet. Solche Äußerungen zeugen nur von der Unkenntnis des Sprechers über die Marktgegebenheiten. Am besten melden Sie sich bei Spezialisten, stellen ihnen Ihre Annahmen und Erwartungen vor, auf deren Grundlage sie eine Bewertung erstellen. Natürlich wird bei der Entwicklung das Budget berücksichtigt, das einem potenziellen Kunden zur Verfügung steht.

Zusammenfassend und gleichzeitig die im Titel des Beitrags gestellte Frage beantwortend: Heutzutage ist eine Website wirklich ein Muss, keine Laune. Es ist ein Muss, ohne das es für das Unternehmen schwierig sein wird, zu existieren und ein Geschäft aufzubauen. Die Website ist das beste virtuelle Schaufenster des Unternehmens. Sowohl für lokale Unternehmen als auch für große Konzerne. Die Aussage „Wer nicht im Internet ist, existiert nicht“ ist heute aktueller denn je.

* Główny Urząd Statystyczny

** Startup Bonsai

*** BANK.pl

**** Safari Digital

Wissenswert:

Czym jest strona internetowa?

Jest to dokument w formacie HTML, który wyświetla się w przeglądarce internetowej. Każda strona ponadto posiada swój unikatowy i indywidualny adres URL. Strony internetowe dzielimy na One Page, Multi Page, wizytówki oraz strony firmowe. Wyróżniamy również blogi, sklepy internetowe, wortale i portale internetowe.

Jak zbudowana jest strona internetowa?

Każda strona internetowa zbudowana jest z poszczególnych elementów mających do spełnienia swoje role i zadania. Najistotniejsze z nich to: nagłówek, przycisk CTA czyli call to action, pole wyszukiwania, przycisk pop-up oraz widgety.

Czy strona internetowa może być skutecznym narzędziem dla biznesu?

Profesjonalnie wykonana witryna internetowa to najlepsze narzędzie do współczesnego biznesu, dlatego zadanie to warto zlecić specjalistom. Najlepszym rozwiązaniem będzie skorzystanie ze wsparcia agencji marketingowej, która zajmie się wszystkim - począwszy od projektu graficznego po optymalizację i pełne doradztwo.

Schreibe einen Kommentar

Ruf mich an Einloggen Kontakt