Navigation

Marketing in der Automobilindustrie – was funktioniert?

MarketingOnline MarketingKundengewinnung

Der Quartalsbericht von PZPM und KPMG (Ausgabe Q1/2022) zeigt, dass im vergangenen Jahr fast 450.000 in Polen registriert wurden. neue Pkw, d.h. über 4% mehr als ein Jahr zuvor. Außerdem waren fast 241 TP2T mehr Lieferwagen und über 581 TP2T mehr Lkw auf den Straßen unterwegs. Die Automobilindustrie entwickelt sich dynamisch weiter. Das Marketing in der Automobilindustrie hat sich im Laufe der Jahre stark verändert. Neue Werbeformen informieren, inspirieren, unterhalten und bilden auf. Gleichzeitig sind sie unglaublich effektiv! Wie sieht Automarkenmarketing heute aus? Welche Elemente dürfen in einer effektiven Werbestrategie nicht fehlen?

Die ersten Anzeigen des Automobilmarktes

Die erste Autowerbung erschien Anfang des 20. Jahrhunderts, genauer gesagt 1908. Es nahm eine ganze Seite der Post ein und zeigte ein Ford Model T – zusammen mit einem Preisschild und einer kurzen technischen Notiz. In den 1920er Jahren war die Werbegrafik im Stil des Art déco gehalten. Auf den Fotos neben den Autos waren elegante Herren in Begleitung von Damen in eindrucksvollen Hüten und Pelzmänteln zu sehen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg erlebte die Welt der Werbung in der Automobilindustrie eine große Revolution. Es erschienen futuristische Illustrationen, die oft ans Absurde grenzten. In späteren Jahren wurde das Bild einer glücklichen Familie verwendet, und Prominente beteiligten sich an der Kampagne. In den 1980er Jahren begann Werbung auf Fernsehbildschirmen zu erscheinen. Sie waren laut und hell. Ende des 20. Jahrhunderts stiegen die Ausgaben für Werbekampagnen. Der Schwerpunkt lag auf Kreativität und Storytelling.

Sie benötigen Unterstützung im Bereich Marketing?

Wir wissen, wie man Ziele effektiv erreicht!

Modernes Marketing der Automobilbranche

Moderne Werbetreibende haben viel mehr Möglichkeiten. Erschienen neue Werbeformen – Kinospots, Internetkampagnen, Virals und viele mehr. Marketingspezialisten gehen gerne über die üblichen Muster hinaus und setzen auf Kreativität. Sie kombinieren bewusst verschiedene Kanäle, um potenzielle Kunden zu erreichen – sowohl traditionelle, wie Plakatwände oder Radiospots, als auch digitale, einschließlich Newsletter, inspirierende Videos, die in sozialen Medien oder Google-Anzeigen veröffentlicht werden. Im öffentlichen Raum tauchen immer öfter ungewöhnliche Werbeformen auf – Autoattrappen, Touchscreens mit interessanten Botschaften oder ausgefallene Plakate an Bushaltestellen, Wohnblocks oder Mietshäusern. Vermarkter, die für die Automobilindustrie arbeiten, haben ein breites Spektrum zu zeigen.

Kommunikation der Automobilindustrie basierend auf den Alleinstellungsmerkmalen der Marke

Fast die Hälfte der Polen gibt zu, dass ein Auto für sie ein Indikator für ihren sozialen Status ist. Ein Auto ist eine Bereicherung für das Leben, es ergänzt die Persönlichkeit seines Besitzers. Mit seiner Hilfe können wir uns als Liebhaber des Komforts, der Modernität oder des schnellen Fahrens präsentieren. Autohersteller nutzen dies gerne für ihre Werbeaktionen. Sie sprechen gerne über ultimativen Komfort, außergewöhnlichen Luxus, 100 % Sicherheit und unglaublichen Fahrspaß.

Wie erhalte ich die Nachricht?

Werbebotschaften beziehen sich oft auf Entwicklung und andere wichtige Lebensthemen. Sie sprechen über die Zukunft, wichtige Entscheidungen. Ein Beispiel ist die Werbung für das Automodell Skoda Scala, die betont, dass jeder Schritt nach vorne zählt.

Eine ähnliche Botschaft vermittelt der Spot für das vollelektrische Auto Audi O4 e-tron: Wir bewegen uns ständig weiter, entwickeln uns weiter, entdecken neue Technologien, definieren neu, wie wir leben wollen, wählen unsere Zukunft.

Internetmarketing im Automobilbereich

Digitales Marketing ist heute von großer Bedeutung bei den Werbeaktivitäten verschiedener Marken - einschließlich Automarken. Der größte Vorteil des Internets ist seine riesige Reichweite. Sorgfältig aufbereitete, relevante Werbung kann tausende neue Zielkunden in der Automobilbranche erreichen. Ein Beispiel war die Volvo-Kampagne, bei der Van Damme den Spagat zwischen zwei Autos macht. Das Video ging viral – die Leute teilten es eifrig und sorgten so für eine natürliche Begeisterung im Unternehmen.

Bei Marketingaktivitäten können verschiedene Methoden zum Einsatz kommen Kommunikationskanäle und Formen der Online-Werbung. Neben der eigenen Website, Positionierung und Werbung im Google-Netzwerk sind Social Media eine tolle Sache. Über soziale Medien können Sie Ihre Produkte auf interessante Weise bewerben, dauerhafte Beziehungen zu Empfängern aufbauen und ein positives Markenimage schaffen.

Das Potenzial von sociali kann auch anderweitig genutzt werden. Es ist ein großartiger Ort, um das Markenimage und das Marketingumfeld einschließlich des Wettbewerbs und der Zielgruppe zu recherchieren. Indem Sie die Gespräche der Benutzer über die Marke, konkurrierende Unternehmen, bestimmte Automodelle sowie Kundenerwartungen und Einkaufserlebnisse überwachen, können Sie viele Informationen gewinnen, die für weitere Marketingaktivitäten nützlich sind.

Content-Marketing – der Schlüssel zum Erfolg

Im Whitepress-Bericht gaben mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen an, dass sie beabsichtigen, ihr Content-Marketing-Budget in naher Zukunft zu erhöhen. Nichts Ungewöhnliches. Gute, sorgfältig aufbereitete Inhalte unterstützen die Entwicklung der Marke auf vielen Ebenen – sie helfen, ein positives Image aufzubauen und helfen, neue Kunden zu gewinnen. Die Effektivität einer Content-Marketing-Kampagne hängt von der Strategie ab. Die Strategie muss das Ziel, Markenstärken, Eigenschaften von Empfängern und Wettbewerbern, Kanäle, Methoden und Sprache der Kommunikation sowie Methoden zur Messung der Auswirkungen der durchgeführten Aktivitäten berücksichtigen. Ziel der Kampagne kann es sein, Bekanntheit in der Zielgruppe der Branche aufzubauen, eine gewisse Anzahl an Kunden zu gewinnen oder die Website besser zu positionieren.

Inhalte sollten nach dem AIDA-Prinzip erstellt werden:

  • Aufmerksamkeit - die Aufmerksamkeit des Lesers lenken,
  • Interesse - Interesse an ihm wecken,
  • Wunsch - überzeugen Sie ihn, dass das Produkt seinen Bedürfnissen entspricht,
  • Aktion – zu einer bestimmten Aktion anregen.

Im Fall der Automobilindustrie sind professionelle und inhaltliche Autobeschreibungen, Bewertungen, Tests, Vergleiche und Ratgeber, die im Blog des Unternehmens veröffentlicht werden, inspirierende Einträge auf Partner-Websites und thematischen Websites perfekt.

E-Mails und SMS in einer Werbeaktion für die Automobilindustrie

Die Ergebnisse der von SARE durchgeführten Untersuchungen zeigen, dass nicht weniger als 80%-Unternehmen Mail-Marketing nutzen. Sie verwenden es hauptsächlich, um über Werbeaktionen und Neuigkeiten zu kommunizieren, Treueprogramme und Transaktionskommunikation durchzuführen. E-Mail hat ein enormes Werbepotenzial. Der Schlüssel liegt in der Erstellung einer geeigneten Strategie, die die individuellen Bedürfnisse des Kunden aus der Automobilindustrie und den Zweck der Werbemaßnahmen (Verkauf, Cross-Selling, Bildung, Aufbau von Beziehungen usw.).

Die größte Herausforderung moderner Marken besteht darin, persönliche Daten potenzieller Kunden zu erhalten. Wie geht das effektiv? Über 701 TP2T der in der SARE-Studie befragten Personen geben zu, dass sie bereitwillig ihre Kontaktinformationen auf der Website hinterlassen, wenn sie im Gegenzug Vorteile erhalten (z. B. Rabatt, Geschenk oder Sonderangebot). Im Automobilbereich funktionieren Einladungen zu einer Probefahrt oder Zusatzleistungen (z. B. umfassende Autoreinigung) gut.

Auch bei Werbemaßnahmen lohnt es sich, SMS einzusetzen. Es ist die beliebteste Form der mobilen Kommunikation in Polen – sie wird von fast 981 TP2T-Polen genutzt. Bei der SMS-Kommunikation gibt es keine sog Bannerblindheit, und der charakteristische Sound weckt Neugier und animiert zum Lesen der Nachricht. Mit SMS-Kampagnen erreichen Sie Ihre Zielgruppe schnell und effektiv. Mit Mobile Messaging können Sie:

  • zu Probefahrten einladen,
  • über Tage der offenen Tür in Autohäusern informieren,
  • erinnern Sie an Besuche oder Termine für den Reifen- oder Ölwechsel im Auto,
  • Zufriedenheitsumfragen durchführen.

Potrzebujesz więcej inspiracji? Sprawdź propozycje jakie ma dla Ciebie PR-Agentur Commplace.

Marketing in der Automobilbranche – was Sie wissen sollten:

Welche Werbeformen funktionieren in der Automobilbranche?

Sowohl traditionelle als auch Online-Werbeformen können verwendet werden, um Automarken zu bewerben. Am beliebtesten sind zweifellos Banner und Plakate, TV- und Internetspots, Mailmarketing, Social Media Ads sowie Blog-, Experten- und Sponsoreneinträge. Außergewöhnliche Werbemethoden, also Virals, Memes, Werbung an ungewöhnlichen Orten oder auf interessanten Sendern, die im öffentlichen Raum angesiedelt sind, funktionieren hervorragend.

Wie nutzt man Content Marketing in der Automobilindustrie?

Empfänger von Automotive-Content wie Tests, Autobewertungen, Marken- und Modellvergleiche sowie Ratgeber (z. B. Ölwechsel, Winterreifenkauf) – in Form von Texten, Grafiken oder Videos. Inhalte können auf Ihren eigenen sozialen Kanälen, Unternehmensblogs und Branchenseiten geteilt werden. Eine gute Idee ist die Zusammenarbeit mit Experten und Influencern aus der Automobilbranche.

Wie verwendet man E-Mails und SMS in Werbemaßnahmen einer Automobilmarke?

SMS- und Mail-Marketing werden verwendet, um über Aktionen und die neuesten Angebote zu informieren und Kundenzufriedenheitsumfragen durchzuführen. Diese Tools können Sie an wichtige Termine erinnern und zu Tagen der offenen Tür oder Probefahrten einladen.

Schreibe einen Kommentar

Ruf mich an Einloggen Kontakt