Navigation

Wie definiert man die Zielgruppe?

MarketingKundengewinnungVermarktungsstrategie

Auch die beste Werbung bringt nichts, wenn wir die Zielgruppe falsch definieren – oder gar nicht definieren. Das Geld, das in diesem Fall für Werbekampagnen ausgegeben wird, ist nur verschwendetes Kapital. Das Unternehmen wird keine neuen Kunden gewinnen, keine attraktiven Gewinne erwirtschaften und am Markt nicht erfolgreich sein. Daher ist es immer notwendig, sich in erster Linie auf die Eigenschaften der Empfänger zu konzentrieren. Lernen Sie Ihre Kunden kennen, d.h. wir schlagen vor, wie Sie die Zielgruppe definieren.

Es ist unmöglich, ein effektives Unternehmen zu führen, ohne zuerst die Zielgruppe zu definieren. Die richtige Definition des Ziels, seine sorgfältige Analyse und die maximale Anpassung der Kommunikation an seine Bedürfnisse sind die Grundlage einer effektiven Entwicklungsstrategie. Die Bestimmung der Zielgruppe erleichtert Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit. Je besser Sie Ihren Zielmarkt verstehen, desto einfacher wird es für Sie, ihn zu erreichen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Kampagnen entsprechend zu optimieren. Dies wird sich sicherlich in Wachstum niederschlagen Verkaufseffizienzwachsend Umrechnungsfaktoren und eine bessere Kapitalrendite. Durch eine gewissenhafte Bestimmung der Zielgruppe können Sie das Budget besser verwalten, immer mehr Kunden gewinnen und sich so einen soliden Wettbewerbsvorteil am Markt aufbauen. 

Wie definieren Sie eigentlich die Zielgruppe Ihres Unternehmens? Welche Recherchen sollten Sie durchführen und welche Schritte sollten Sie unternehmen, um alle wichtigen Informationen über Ihr Publikum herauszufinden? 

Beginnen wir mit den Grundlagen, was genau ist die Zielgruppe?

Definition Zielgruppe es ist sehr einfach. Kurz gesagt sind dies Empfänger, die möglicherweise an einem Produkt oder einer Dienstleistung interessiert sind, die von einem bestimmten Unternehmen angeboten werden. Es ist eine Gruppe von Personen, an die das Unternehmen seine Vertriebs-, Marketing- und Marketingaktivitäten richten sollte Öffentlichkeitsarbeitgesetzte Unternehmensziele zu erreichen. 

Es ist erwähnenswert, dass die Zielgruppe keine bestimmten Personen sind, sondern eine Reihe von Personen und Eigenschaften, die diese Personen definieren. Das Ziel zu definieren, ist eine Art Schema zu schaffen, das das Unternehmen später in jedem Bereich seiner Tätigkeit anwenden wird – z.B. bei der Erfindung neuer Produkte, der Planung von Werbekampagnen oder der Erstellung Kommunikationsstrategie im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit. Wie lässt sich die Zielgruppe in wenigen einfachen Schritten definieren?

So definieren Sie Ihre Zielgruppe – erstellen Sie zuerst eine Persona

Zunächst müssen Sie eine Persona erstellen, also ein Modellprofil Ihres potenziellen Kunden. Mit anderen Worten, es ist ein Archetyp unterschiedlicher Publikumssegmente – Vertreter der Zielgruppe. Bei Persona geht es nicht nur um Demographie. Die Beschreibung des Profils des Interessenten muss detailliert sein. Als Unternehmer sollten Sie die Beweggründe Ihrer Empfänger verstehen, d. h. was sie ihnen zum Kauf vorlegen, das Angebot nutzen. Sie sollten herausfinden, was ihre Bestrebungen, Träume sind, was sie zum Handeln veranlasst usw. 

Wie definiert man die Zielgruppe?
Wie bestimmt man die Eigenschaften eines idealen Kunden?

Kommen Sie zu uns – wir wissen wie es geht!

So definieren Sie Ihre Zielgruppe Schritt für Schritt 

Um die Frage zu beantworten, wie Sie Ihre Zielgruppe definieren, beginnen Sie mit einer detaillierten Beschreibung der grundlegenden Eigenschaften des potenziellen Empfängers. Konzentrieren Sie sich zuerst auf die Demografie. Berücksichtigen:

  • Alter und Zugehörigkeit zu einer bestimmten Generation (z. B. Generation X, Y, Z),
  • Sex,
  • Einkommen und finanzielles Vermögen, d.h. Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Schicht,
  • Größe des Haushalts,
  • Ausbildung und Beruf (einschließlich der ausgeübten Funktion),
  • Staatsangehörigkeit.

Achten Sie besonders auf den Wohnort des Musterkunden Ihres Unternehmens. Die Angabe des Standorts hilft Ihnen bei der Planung von Online-Verkäufen - z.B. durch Lokale Positionierung und Personalisierung von Anzeigen. Wenn Kunden auch im Ausland leben, sollten Sie eine Zusammenarbeit mit internationalen Spediteuren aufbauen, die Einführung spezieller Zahlungsmethoden in Betracht ziehen und verschiedene Sprachversionen Ihrer Website vorbereiten. 

Wie wir bereits erwähnt haben, reicht die Demografie nicht aus. Eine detaillierte Beschreibung der Empfänger unter Berücksichtigung ihrer Motivationen, Werte und ihres Lebensstils ist von großer Bedeutung. Der Versuch, das Sozialverhalten der Zielgruppenvertreter zu verstehen, ist eine Gelegenheit, die angebotenen Produkte / Dienstleistungen sowie die Verkaufs- und Werbemethoden an ihre Präferenzen anzupassen.

Achten Sie bei der Bestimmung Ihrer Persona besonders auf:

  • Hobbies, Interessen und bevorzugte Form der Freizeitgestaltung,
  • Elemente, die eine Person ermutigen, Ihr Angebot zu nutzen,
  • die bevorzugte Kommunikationsform, einschließlich der am häufigsten verwendeten Geräte (z. B. Telefon, Tablet, Laptop),
  • die online verbrachte Zeit und die Art der gesuchten Informationen,
  • Merkmale des Produkts oder der Dienstleistung, die für den Nutzer attraktiv sind (z. B. Störungsfreiheit bei Autos oder Vielfalt in der Speisekarte des Restaurants),
  • Bindung an Markendaten,
  • Kundenprobleme, 
  • Ambitionen, Ziele und Werte.

Es muss auch berücksichtigt werden, wie das von Ihnen angebotene Produkt oder die angebotene Dienstleistung das Leben des Verbrauchers verändern kann und ob die Gefahr besteht, dass Sie negative Auswirkungen auf ihn haben.

Wo finde ich Kundeninformationen?

Heutige Unternehmer haben es ziemlich leicht. Wir leben im Zeitalter der enormen Popularität des Internets. Wir können verschiedene Online-Tools (z. B. Google Analytics oder Brand24) verwenden und in sozialen Medien nach Informationen suchen, die wie ein offenes Buch voller interessanter Fakten und Fakten über unsere potenziellen Kunden sind. 

Wie definiert man die Zielgruppe? Am besten so schnell wie möglich! Und dabei sorgfältig und mit vollem Einsatz. Wenn Sie sich bei dieser Aufgabe anstrengen, werden Sie sicherlich die Ergebnisse sehen. Denken Sie daran, dass die perfekte Kenntnis der Zielgruppe und der gekonnte Einsatz dieses Wissens in Aktivitäten Ihre Chance auf großen Geschäftserfolg ist! 

Ruf mich an Einloggen Kontakt